Update: Noch mehr Karten für StreetView

Tam Hanna 11. Oktober 2012 0 Kommentar(e)

Google Street View ist nicht nur zur Verbesserung der Navigation geeignet – wer sich für Geographie interessiert, kann mit dem auch Dienst auf Reisen gehen. Die App hat jetzt das umfangreichste Update aller Zeiten erhalten.

Ulf Spitzer, seines Zeichnes Programmmanager für Street View bei Google, hat in einem blog-post angekündigt, den Dienst soeben um 250.000 Meilen, also rund 400.000 Kilometer, ausgeweitet zu haben. Neben massiven Steigerungen der Abdeckung in Macau, Singapur, Thailand, Taiwan, den USA und Europa gibt es auch „special collections“ für andere Nationen.

Ab sofort in Google Street View zu besichtigen. (Bildquelle: Google)

Wer seine geographische Bildung erweitern möchte, findet eine Liste von besonders prächtigen neuen Locations im LatLong-Blog des Unternehmens.

P.S. Der Name ist nicht zufällig gewählt. Latitude und Longitude sind die amerikanischen Bezeichnungen für Länge und Breite – die geodatischen Koordinaten…

Quelle: google-latlong.blogspot.co.uk

auf Facebook teilen auf Google+ teilen auf Twitter teilen
pic_TH

Tam Hanna   Redakteur

Tam Hanna entwickelt Software für verschiedene Plattformen, beschäftigt sich mit Mobilgeräten und Prozessrechnern und betreibt einen YouTube-Channel mit zehnminütigen Clips zu Interessantem und Lehrreichem aus der Welt der Elektronik.

 

Google+ Profil

Kennst du schon unsere Magazine?

Alle Magazine anzeigen