US-Smartphone-Markt: Apple führt vor HTC und RIM

28. Juli 2011 0 Kommentar(e)

Nielsen.wire hat die US-Verkaufszahlen von Smartphones im zweiten Quartal untersucht und dabei sowohl die Hersteller von Smartphones als auch die Betriebssysteme berücksichtigt.

Smartphone-Markt in den USA, Quelle: Nielsen

Smartphone-Markt in den USA, Quelle: Nielsen

Mit 39% liegt Google Android deutlich vorne und zwar um 11 Prozentpunkte vor iOS, das es auf 28% Marktanteil bringt. RIMs Blackberry schafft immerhin noch 20%.

Jedenfalls liegt Apple bei den Smartphones selbst in Führung. Schließlich sind sie ja die einzigen, die iOS-Handys produzieren. Bei der Hardware schafft es HTC gleichauf mit RIM (20%) auf Platz 2 mit 14% Android-Geräten und 6% Windows Phone 7 Geräten.

Dann folgen Motorola mit 11% Androiden und Samsung mit 10%, von denen auch 2% WP7 Phones sind.

 

auf Facebook teilen auf Google+ teilen auf Twitter teilen
pic_HG2

Harald Gutzelnig   Herausgeber

Harald hat eigentlich als Herausgeber und Geschäftsführer des hinter dem Portal stehenden Verlags gar nicht viel Zeit Artikel zu schreiben, aber es macht ihm so viel Spaß, dass er dafür sogar ab und an aufs Schlafen verzichtet. Er hofft natürlich, dass dieser Schlafentzug seinen Artikeln nicht anzumerken ist.

Xing Profil

Kennst du schon unsere Magazine?

Alle Magazine anzeigen