Vodafone schafft Roaming-Gebühren ab

11. April 2016 0 Kommentar(e)

Ab dem 14. April öffnet Vodafone nicht nur sein LTE-Netz für Privatkunden, sondern lässt nun seine Kunden auch im Ausland auf der Überholspur surfen. Denn in vielen Laufzeit- und Prepaid-Tarifen werden die EU-Roaming-Gebühren abgeschafft.

Keine Roaming-Gebühren: In diesen Genuss kamen bereits seit kurzem die Business-Kunden von Vodafone und zwar in den Red Business+ Tarifen. Nun sind die Privatkunden an der Reihe. Diese können ab 14. April im gesamten EU-Ausland ohne zusätzliche Kosten telefonieren und surfen. Denn ab diesen Termin ist für Neukunden und Vertragsverlängerer im Smart L und allen Red-Tarifen EU-Roaming inklusive. Für Prepaid-Kunden in allen CallYa Smartphone-Tarifen fallen die EU-Roaming-Aufschläge bei Nutzung der Inklusiveinheiten ab dem 30. April ebenfalls weg. Das gilt für ankommende und abgehende Anrufe im Reiseland und nach Deutschland sowie für SMS und fürs Surfen.

Keine Roaming Gebühren bei Vodafone. Foto: Shutterstock[shapecharge]

Keine Roaming Gebühren bei Vodafone. Foto: Shutterstock[shapecharge]

Kostenlos, aber nicht ganz…

Ganz kostenlos ist das Telefonieren und Surfen mit den Vodafone Tarifen natürlich nicht. Vodafone ist ja kein Samariter. Und so fallen für die genannten Tarif natürlich höhere Beträge an. Wer wenig im Ausland telefoniert wird mit diesen wahrscheinlich weniger glücklich. Alle anderen sollten die Tarife wenigstens mal prüfen.

Keine Roaming-Gebühren mit diesen Tarifen

RED 3G kostet etwa rund 45 Euro pro Monat und enthält eine Flat für Sprachtelefonie, SMS und MMS sowie 3 GB im 4G Netz und eben EU-Roaming. Die 6 GB-Variante kostet rund 55 Euro, während die 20 GB Version mit rund 100 Euro zu Buche schlägt.

Auch ein Smart-Tarif enthält kostenloses Telefonieren aus dem Ausland: Smart L. Dieser Tarif bietet ebenfalls eine Voice/SMS-Flat, hier muss man aber mit 1 GB Daten das Auslangen finden. Dafür kostet das Ganze nur rund 35 Euro.

Quelle: Vodafone

auf Facebook teilen auf Google+ teilen auf Twitter teilen
pic_HG2

Harald Gutzelnig   Herausgeber

Harald hat eigentlich als Herausgeber und Geschäftsführer des hinter dem Portal stehenden Verlags gar nicht viel Zeit Artikel zu schreiben, aber es macht ihm so viel Spaß, dass er dafür sogar ab und an aufs Schlafen verzichtet. Er hofft natürlich, dass dieser Schlafentzug seinen Artikeln nicht anzumerken ist.

Xing Profil