Vscreens: Sony Ericsson bringt neue Foto-Sharing-Möglichkeit

21. November 2011 2 Kommentar(e)

Sony Ericssons App Vscreens ist eine neue Möglichkeit, Fotos in Sekundenschnelle und ganz einfach auf einem größeren Bildschirm, wie zum Beispiel einem webfähigen Fernseher oder einen Computermonitor, zu präsentieren.Notwendig ist dazu nur der Download der App aus dem Android Market und ein mit dem Internet verbundenes Endgerät. Nachdem man die App heruntergeladen hat, muss man nur mit dem Gerät, auf dem die Fotos gezeigt werden sollen, die Vscreens-Homepage öffnen und den dort aufscheinenden QR-Code mit seinem Smartphone bzw. der App scannen.

Upload-Screen

Bilder können mit VScreens schnell und einfach auf jedem Gerät gezeigt werden

Dadurch wird eine Verbindung zwischen den beiden Geräten hergestellt, und schon können die Fotos ausgewählt und gezeigt werden.

Die neue App kann mit allen Smartphones und Tablets ab Android 2.1 gestartet werden, künftig soll sie aber auch für Apples iOS und andere Betriebssysteme verfügbar sein.

Funktioniert ausgezeichnet

Das Ganze funktioniert wirklich so einfach, wie oben beschrieben. Downloaden, Seite öffnen, scannen, und schon muss man seine Fotos nicht mehr nur auf dem kleinen Smartphone-Display herzeigen. Die gezeigten Fotos werden laut Sony Ericsson übrigens nicht gespeichert.

 

auf Facebook teilen auf Google+ teilen auf Twitter teilen
oliver

Oliver Janko   Redakteur

Studiert in Wien und schreibt Reportagen, Tests und Reviews für die Printausgaben des Verlags. Bei Fragen – Facebook, Google+ und Co. sind allzeit bereit.

Facebook Profil Google+ Profil

Kennst du schon unsere Magazine?

Alle Magazine anzeigen