Wird das Galaxy S4 im M├Ąrz vorgestellt?

Redaktion 23. Januar 2013 2 Kommentar(e)

Das S4 ist mit Sicherheit das Ger├Ąt, auf das die gesamte Android-Community schon sehns├╝chtigst wartet. Den j├╝ngsten Ger├╝chten zufolge m├╝ssen wir nur mehr bis M├Ąrz warten.

Gestern hat JK Shin, der CEO von Samsung, verk├╝ndet, dass man das Galaxy S4 nicht auf dem MWC zeigen wird. Das ├╝berrascht nicht wirklich, da man das Vorg├Ąnger-Ger├Ąt auch letztes Jahr auf einem Extra-Event in London im Mai vorgestellt hat. Dieses Jahr m├╝ssen wir angeblich nicht so lange warten, denn laut Asia Economy stellt Samsung das neue Flaggschiff am 22. M├Ąrz in den USA vor. Damit ist nat├╝rlich eines klar: Samsung st├╝rzt sich jetzt auch auf den Heimatmarkt des iPhones. Mit einem Launch in den Vereinigten Staaten w├╝rde man die Aufmerksamkeit der Einwohner auf sich ziehen, was bei den Marktanteilen vermutlich zu Buche schlagen wird.

Das Galaxy S4 wird wie erwartet nicht auf dem MWC vorgestellt. Allerdings villeicht schon wenige Wochen sp├Ąter in den USA.

Das Galaxy S4 wird wie erwartet nicht auf dem MWC vorgestellt. Allerdings villeicht schon wenige Wochen sp├Ąter in den USA.

Nat├╝rlich ist dieses Ger├╝cht mit Vorsicht zu genie├čen, allerdings w├Ąre der Termin durchaus realistisch, da sich der koreanische Hersteller noch zwei zus├Ątzliche Monate bis zum Release des n├Ąchsten iPhones erhaschen w├╝rde.

Quelle: Asia Economy (via: AndroidAuthority)

auf Facebook teilen auf Google+ teilen auf Twitter teilen