ZDF-Mediathek auch für Android-Smartphone und -Tablets verfügbar

6. September 2011 0 Kommentar(e)

Du hast eine ZDF-Sendung verpasst? Im Hauptprogramm, bei ZDF.kultur, ZDF.info oder ZDF neo? Kein Problem: Sendungen, Highlights oder Empfehlungen gibt es ab sofort buchstäblich mit einem Wisch. Die App der ZDF-Mediathek bietet den Zugriff auf das komplette On-Demand-Angebot, das seit 2007 vom PC gewohnt ist. Unterstützt werden in einem ersten Schritt die Geräte mit den Systemen iOS und Android. Wer die ZDFmediathek kennt, muss sich nicht umgewöhnen. Look and Feel wurden vom großen Vorbild übernommen und auf das Bedienkonzept der mobilen Geräte übertragen.

Zum Angebot gesellt sich außerdem eine Auswahl an Livestreams des ZDF – ab jetzt auch mit der heute-Sendung um 19 Uhr und mit dem heute-journal. Mit der Mediatheks-App sind somit auch die Hauptnachrichtensendungen des ZDF live unterwegs verfügbar.

„Längst nutzen die ZDF-Mediathek jeden Monat Millionen Menschen. Bei Inhalt und Design bleibt deshalb alles wie es ist. Nur mobiler sind wir jetzt – im Grunde wie die Gesellschaft, für die wir das Programm machen“, sagt Eckart Gaddum, Leiter Neue Medien im ZDF. „Natürlich gibt es hier und da auch Kritik. Das ist in Ordnung. Wir werden uns alle Schwächen anschauen und wo notwendig nacharbeiten“, verspricht Gaddum.

Die Mediatheks-App ist seit gestern kostenlos im Android Market erhältlich. Die  Bewertungen sind größtenteils positiv. Etwas hakelig sei die App noch, meinen jedich einige User.

Via: ZDF heute

 

auf Facebook teilen auf Google+ teilen auf Twitter teilen
pic_HG2

Harald Gutzelnig   Herausgeber

Harald hat eigentlich als Herausgeber und Geschäftsführer des hinter dem Portal stehenden Verlags gar nicht viel Zeit Artikel zu schreiben, aber es macht ihm so viel Spaß, dass er dafür sogar ab und an aufs Schlafen verzichtet. Er hofft natürlich, dass dieser Schlafentzug seinen Artikeln nicht anzumerken ist.

Xing Profil

Kennst du schon unsere Magazine?

Alle Magazine anzeigen