ZTE setzt auf die unveränderte Android-Oberfläche

Redaktion 20. Juli 2012 1 Kommentar(e)

ZTE hat mit dem ZTE Grand X ein neues Smartphone mit unveränderter Android-Oberfläche vorgestellt. Es kommt also bei dem neuen Smartphone keine eigene Oberfläche zum Einsatz.Samsung, HTC und Co. setzen meist auf eine eigene Nutzeroberfläche um diese an ein bestimmtes Design anzupassen. ZTE ist neben Huawei so ziemlich der einzige Hersteller, der neue Smartphones nicht mit einer eigenen angepassten UI vorstellen.

Das ZTE Grand X soll bereits im nächsten Monat in England erscheinen und einen 4,3 Zoll großen Bildschirm mit einer Auflösung von 960 x 540 Pixeln liefern. Angetrieben wird das Smartphone von einem Tegra 2 Prozessor. Als Arbeitsspeicher stehen 512 MB RAM zur Verfügung. Damit ist das Grand nicht gerade ein High-End Smartphone, aber bei einem günstigen Preis und der unveränderten Android Oberfläche könnte das Smartphone im Mittelklassesegment Fuß fassen.

Das ZTE Grand X setzt auf unveränderte Android Experience und konkurrenzfähigen Preis. Foto: TheVerge.

Das ZTE Grand X setzt auf unveränderte Android Experience und konkurrenzfähigen Preis. Foto: TheVerge.

Im Quadrant Benchmark schneidet das ZTE-Telefon besser ab als etwa das Galaxy Nexus, das bekanntlich ebenfalls mit unveränderter Android-Oberfläche kommt. Das Grand X besitzt eine 5 Megapixelkamera zum Schießen von Fotos und auf der Vorderseite eine Kamera mit VGA Auflösung für Videotelefonie. Videos können mit einer Auflösung von 1280 x 720 Pixeln aufgenommen werden. Das ZTE Grand X wird im August in England zum Verkauf bereitgestellt. ZTE will das Smartphone zu einem konkurrenzfähigen Preis anbieten. Aus diesem Grund wird ein Preis von höchstens 300 Euro angenommen. Genau wie Huawei will auch ZTE in den europäischen und amerikanischen Markt vorstoßen, aus diesem Grund nehmen wir an dass das Smartphone auch bald in Deutschland erhältlich sein wird.

Quelle: TheVerge

auf Facebook teilen auf Google+ teilen auf Twitter teilen

Kennst du schon unsere Magazine?

Alle Magazine anzeigen