Ohne Kreditkarte im Android Market bezahlen – unsere Prepaidlösungen Teil 2

Redaktion 8. Februar 2012 3 Kommentar(e)

Bezahlen im Android Market ohne Kreditkarte ist offenbar ein wichtiges Thema in der Android Community. Darum gibt’s heute eine Ergänzung zum gestrigen Artikel. 

Prepaid-Kreditkarten im Test – Teil 2

Als ich mir heute die Zugriffszahlen auf den Artikel von gestern, über das Bezahlen im Android-Market mit Prepaidkarte, angesehen habe, hat es mich fast vom Hocker gehaut. Im positiven Sinne. Denn offenbar hat dieses Thema genau euer Interesse getroffen. Und da ich auch gleich noch einige Infos von unseren Lesern bekommen habe, gibt’s heute noch mehr Prepaid-Alternativen.

Fidor Prepaid-MasterCard um einmalig € 49

Um 0 Euro Jahresgebühr gibt es von Fidor eine Prepaid-MasterCard-Kreditkarte mit der man ebenfalls Bargeld abheben kann, bargeldlos bezahlen kann und zudem auch noch eine Online-Versicherung dazu bekommt. Bei dieser Karte fallen allerdings leider einmalige Gebühren von € 49 an. Auf der Website ist allerdings ersichtlich, dass es für demnächst auch eine virtuelle Karte geben wird, wo nur € 25 einmalig anfallen. Eine Jahresgebühr fällt bei beiden Karten nicht an, für die Bargeldbehebung, die natürlich nur mit der „Plastikkarte“ möglich ist, fallen € 1,75 an. Ansonsten konnte ich keine weiten Gebühren finden. Erhältlich ist die Karte – in der Plastikversion ebenso wie in der Virtuellen – über die Homepage der Fidor Bank. Nach der Registrierung bekommt man diese zugeschickt, bzw. die virtuelle Version kann man sofort nach Registrierung nutzen. Und für Neukunden gibt es derzeit auch noch als Zuckerl € 5 geschenkt.

Bei der Fidor Bank gibt es eine Prepaid-Karte um einmalig € 49, eine virtuelle Karte ist geplant.

Zur nächsten Seite …

Seiten: 1 2 3

auf Facebook teilen auf Google+ teilen auf Twitter teilen