Das OPPO F1 PLUS im ersten Test!

Redaktion 19. Juli 2016 0 Kommentar(e)

Soeben in unserer Redaktion eingetroffen ist das Oppo F1 Plus, dessen Aussehen dem iPhone 6 sehr nahe kommt. Allerdings gibt es das Handy nur in zwei Farben, nämlich in Gold und Rose Gold. Form und Verarbeitungsqualität wissen auf den ersten Blick zu überzeugen: Das Smartphone scheint nur aus Glas und Alu zu bestehen, die beiden Werkstoffe gehen nahtlos ineinander über.
Der Octacore-Prozessor taktet mit 2,0 GHz, die 64 GB interner Speicher sollten für viele Anwender reichen. Wer mehr braucht, nutzt anstelle einer zweiten SIM- eine microSD-Karte (bis zu ­128 GB). Interessant ist, dass die Selfie-Cam höher aufgelöste Bilder produziert als die „Hauptkamera“. Folgerichtig nennt Oppo das F1 Plus einen „Selfie Expert“.

Oppo F1 Plus

Android: 6.0

Display / Auflösung: 7“, 1920 x 1200

CPU: 4 x 1,3 GHz

Speicher: 16 GB / RAM: 2 GB

Kamera: 5 MP mit Blitz, 2 MP

Akku: 3.000 mAh

Video: 1080p

Konnektivität: WLAN n, Bluetooth 4.0

Einschätzung:

Dass die Selfie-Kamera eine höhere Auflösung mitbringt als die Hauptkamera, ist selten. Das F1 Plus glänzt allerdings auch mit anderen Stärken.

bit.ly/oppo-f1-sm

auf Facebook teilen auf Google+ teilen auf Twitter teilen