Die Zukunft des Elektro-Autos: Ausblicke in die Zukunft

Florian Meingast 9. September 2018 Kommentare deaktiviert für Die Zukunft des Elektro-Autos: Ausblicke in die Zukunft Kommentar(e)

Elektroautos haben ihren Exotencharakter in den vergangenen Jahren zweifelsfrei verloren. Das bedeutet jedoch nicht, dass es an den Modellen von VW, BMW und Co nichts zu meckern gibt. So geraten manche Hersteller von E-Autos immer wieder wegen der geringen Reichweite ihrer Modelle in die Kritik.

t

Ob sich das in naher Zukunft ändern wird? Eher nicht. Zwar gibt es immer wieder Berichte über die Entwicklung von Energiespeichern mit einer höheren Energiedichte und daraus resultierend einer höheren Reichweite, doch von der Serienreife sind diese weit entfernt. Stattdessen werden die Konzerne weiter auf Lithium-Ionen-Akkus setzen müssen. Da für die Produktion der Akkus große Mengen an Lithium und Kobalt benötigt werden, könnte es in naher Zukunft zu gravierenden Rohstoffengpässen kommen.

Die logische Alternative zu Lithium-Ionen-Akkus wäre die Verwendung von Brennstoffzellen. Doch auch bis diese Technologie serienreif ist, werden noch Jahrzehnte vergehen.

Die kurze Reichweite von Elektroautos ist der geringen Energiedichte der verwendeten Lithium-Ionen-Akkus geschuldet. Die Entwicklung neuer Technologien wird Jahrzehnte dauern und Milliarden verschlingen. Bis dahin droht ein Rohstoffengpass.

auf Facebook teilen auf Google+ teilen auf Twitter teilen

Kennst du schon unsere Magazine?

Alle Magazine anzeigen