Amazon Fire TV Stick: Jetzt kriegt die Glotze Feuer

Michael Derbort 21. Juni 2015 1 Kommentar(e)
Amazon Fire TV Stick: Jetzt kriegt die Glotze Feuer Androidmag.de 5 5 Sterne

Seit dem 19. November ist der Fire TV Stick in den USA erhältlich. Nur 39 Dollar soll das kleine Helferlein kosten und Streaming-Inhalte direkt auf unsere heimischen Fernseher liefern.

 

Zu dem Stick gibt es eine Fernbedienung, die einen raschen Zugang zu allen Optionen und Funktionen gewährt.

Zu dem Stick gibt es eine Fernbedienung, die einen raschen Zugang zu allen Optionen und Funktionen gewährt.

Run auf diese Geräte ist, wie sich auch schon bei der Settop-Box Fire TV gezeigt hat, immens. Auch die Werbeaktion, während der Stick in den ersten beiden Tagen gerade mal 19 Dollar gekostet hat, spielt hierbei sicherlich eine Rolle.

Noch ist alles offen

Zurzeit steht noch gar nicht fest, wann dieser Stick im deutschsprachigen Raum erscheinen wird. Genau genommen ist noch gar nicht sicher, ob das √ľberhaupt passiert. Insider sind allerdings guter Dinge und der Anschaffungspreis in unseren Breitengraden wird auf 39 Euro gesch√§tzt. Die technische Ausstattung ist nicht allzu spektakul√§r. Der Doppelkern-Prozessor ist mit einem Gigahertz getaktet. Der Arbeitsspeicher ist 1 GB gro√ü, weitere 8 GB wurden f√ľr den internen Speicher spendiert. Angeschlossen wird der Stick direkt an den heimischen Fernseher an einen HDMI-Anschluss. Mit zum Lieferumfang geh√∂rt eine Fernbedienung. Ebenfalls obligatorisch ist ein 30-Tage-Testabo f√ľr Netflix und Amazon Prime.

Preis: EURO 39,-
Speicher: 1 GB RAM, 8 GB Flash
Anschluss: HDMI
Hier bestellen!

auf Facebook teilen auf Google+ teilen auf Twitter teilen