Canyon Smart Bike Computer: Smartwatch für die Lenkstange

Martin Reitbauer 28. September 2015 0 Kommentar(e)

road-inflite

 

Die Lenkstange mag ein ungewöhnlicher Ort für ein Wearable sein, aber Radfahrer ­wissen: Das Abrufen von Informationen fällt hier leichter als am Handgelenk. Diese ­Erkenntnis hat den Fahrradhersteller Canyon dazu bewogen, in Kooperation mit Sony einen Fahrradcomputer auf Android Wear-Basis zu entwickeln. Auf der Radmesse ­Eurobike wurde das Gerät erstmals präsentiert: Der Touchscreen zeigt die zurückgelegte Strecke und Geschwindigkeit an und übermittelt, wie von Android Wear gewohnt, auch Benachrichtigungen (über neue Nachrichten oder Mails) vom per Bluetooth ge­koppelten Telefon. Auch die Google Maps-Navigationsfunktion (und deren für Fahrräder spezielle Routenberechnung) sowie Google Now-Sprachbefehle lassen sich nutzen.

 

Preis: k.A.

Laufzeit: 8-10 Stunden („always on“)

Bildschirm: 1,6 Zoll LCD

Betriebssystem: Android Wear

App-Integration: Komoot, Strava u.A.

Speicher: 4 GB

Konnektivität: microUSB, Buetooth, GPS

Weitere Details…

Radcomputer

auf Facebook teilen auf Google+ teilen auf Twitter teilen
pic_MR_klein

Martin Reitbauer   Chefredakteur

Als Chefredakteur von Android Magazin und ANDROID APPS sowie als Redakteur der Plattform-agnostischen Zeitschrift SMARTPHONE ist Martin hauptsächlich mit den Print-Magazinen des Verlags hinter androidmag.de beschäftigt. Ab und an bleibt dennoch Zeit für einen Blog-Artikel. Neben Android gilt seine Begeisterung GNU/Linux und freier Software ganz allgemein.

Facebook Profil Google+ Profil