Das Crosscall Trekker-x3 im Androidmag Check

30. Januar 2018 Kommentare deaktiviert für Das Crosscall Trekker-x3 im Androidmag Check Kommentar(e)

Folgendes Szenario: Sie haben gerade Ihren ersten Sechstausender erklommen und möchten ein Selfie mit dem Gipfelkreuz im Hintergrund schießen, als Ihnen das 230 Gramm schwere Trekker-­X3 aus der Hand und anschließend in den Abgrund fällt.

b

Wir wüssten in diesem Fall nicht, was als erstes zerbricht – der Berg oder das stabile wasser- und staubdichte Smartphone.
Ein Schelm, der denkt, dass Abenteurer wie etwa Bergsteiger und Freerider kein Bedürfnis nach technischen Finessen hätten. Der kratz- und bruchsichere Bildschirm aus Gorillaglas löst beispielsweise mit 1.920 x 1.080 Bildpunkten auf. Zusätzlich wurden in dem Gerät, das auch bei Temperaturen von +50 Grad Celsius nicht den Geist aufgibt, ein Snapdragon 617-Prozessor, ein Modul zum kabellosen Laden, eine starker Akku mit 3.500 mAh und viele „überlebenswichtige“ Sensoren verbaut.

Android: 6.0.1 / Display: 5“ / 1.920 x 1.080 Pixel / CPU: 8 x 1,5 GHz / RAM: 3 GB / Speicher: 32 ­­­(+128) GB / Kamera: 16 MP, 8 MP / Akku: 3.500 mAh / Maße / Gewicht: 155,7 x 81,8 x 14,3 mm / 230 g Extras: MircoSD, NFC, LTE, WLAN b/g/n/ac

auf Facebook teilen auf Google+ teilen auf Twitter teilen

Kennst du schon unsere Magazine?

Alle Magazine anzeigen