GOLE1 – der weltweit kleinste All-in-One PC von Intel

4. August 2016 0 Kommentar(e)

89 US-Dollar für einen kompletten PC? Wer denkt, das geht nicht, irrt: Mit dem GOLE1 steht auf Indiegogo ein spannendes Projekt am Start, das eben genau das verspricht. Will heißen: Wer investiert, darf sich auf einen All in One-PC in Hosentaschengröße freuen.

gole

Trotz der geringen Maße hat ausreichend Technik Platz gefunden: Ein Intel Cherrytrail Z8300 garantiert genügend Leistung, ebenso wie wahlweise 2 oder 4 GB RAM.

PC in Smartphone-Größe

An der Oberseite ist ein fünf Zoll in der Diagonale messendes Display verbaut, die Auflösung liegt bei 1280 x 720 Pixeln (HD). Das ist auf jeden Fall ausreichend, immerhin ist der Bildschirm ja kleiner als die der meisten gängigen Smartphones. Wer dennoch mehr Platz braucht: Dank des integrierten HDMI-Ausgangs übertragen Sie das Bild auch problemlos an herkömmliche Bildschirme oder TV-Geräte. Je nach Konfiguration stehen Ihnen bis zu 64 Festspeicher zur Verfügung, der lässt sich mittels microSD-Karten aber auch noch erweitern. WLAN, Bluetooth, ein 2.600 mAh-Akku und alle gängigen Ausgänge runden das Angebot ab.

Was fehlt noch? Klar, das Betriebssystem. Oder, in diesem Fall, der Plural davon: GOLE1 kommt mit zwei Betriebssystemen, neben Android 5.1 ist auch Windows 10 auf dem Gerät vorinstalliert. Egal also, wofür Sie den Taschen-PC benötigen, Sie sollten für alle Eventualitäten gerüstet sein. Die eingangs erwähnte Version für 89 US-Dollar kommt übrigens mit 2 GB RAM und 32 GB Speicher. Wer mehr will, zahlt 129 US-Dollar und mehr. Ausgeliefert wird im Juli.

bit.ly/gole1_sm

auf Facebook teilen auf Google+ teilen auf Twitter teilen
pic_OJ_neu

Oliver Janko   Redakteur

Studiert in Wien und schreibt Reportagen, Tests und Reviews für die Printausgaben des Verlags. Bei Fragen – Facebook, Google+ und Co. sind allzeit bereit.

Facebook Profil Google+ Profil