Mit Smappee Energiemonitor den Stromverbrauch analysieren

Peter Mußler 21. September 2017 Kommentare deaktiviert für Mit Smappee Energiemonitor den Stromverbrauch analysieren Kommentar(e)

Wissen Sie, wie viel Strom ihr Herd verbraucht? Wie viel ihr Kühlschrank? Wie viel der Fernseher? Fragen Sie doch mal diesen Energiemonitor. Er kennt seine bzw. Ihre Pappenheimer nämlich genau und sieht, wo Strom abfließt, den Sie gerne einsparen würden.
Interessant ist dabei die Vorgehensweise. Das Smappee-Modul wird zunächst mit dem heimischen WLAN-Netzwerk verbunden und dann – das geht in der Regel allerdings über das hinaus, was man dem Otto-Normal-Kunden zutraut – mit der oder den Phasen im Stromkasten. Anschließend sollte man dem kleinen Kästchen ein paar Tage Zeit geben, damit es sich mit den Verbräuchen im Haushalt vertraut machen kann. Aus gewissen Mustern, Stromflüssen und Verbrauchszeiten erkennt es nämlich, welcher Verbraucher sich gerade an der Leitung bedient. Die Ergebnisse werden selbstverständlich in einer Analyse-­App aufbereitet.

t

Preis: EUR 229,- / bit.ly/AM_smappee

auf Facebook teilen auf Google+ teilen auf Twitter teilen
Pete_Mag_bw_160

Peter Mußler   Redakteur

Als Ästhet beschäftigt er sich gerne mit formschönen Geräten und Überschriften, so geschmeidig wie ein poliertes Alugehäuse. Als Redakteur für die Magazine des CDA-Verlags taucht er in die Tiefen der Recherche aber auch ab bis zum Grund. Denn: Eine Überschrift alleine macht noch keinen Artikel.

Kennst du schon unsere Magazine?

Alle Magazine anzeigen