Parrot Jumping Sumo: Sprunghafter Roboter

26. Juni 2015 0 Kommentar(e)
Parrot Jumping Sumo: Sprunghafter Roboter Androidmag.de 5 5 Sterne

Mit dem Smartphone steuerbare, fliegende Mini-Drohnen gibt es ja schon einige, der „Jumping Sumo“ des französischen Herstellers Parrot geht jedoch eigene Wege.

parrot_roller_2

Bei diesem Gadget handelt es sich zwar um eine Drohne, allerdings fliegt sie nicht, sondern fährt und – ja, Sie lesen richtig – springt. Der Jumping Sumo erreicht Geschwindigkeiten von rund 7 km/h und kann bis zu 80 Zentimeter hoch springen. Gelenkt wird mit den Bewegungs- und Neigungssensoren Ihres Smartphones oder Tablets, dabei wird das Signal der in der Drohne verbauten Weitwinkel-Kamera mit 640 x 480 und 15 FPS auf den Bildschirm übertragen. Eine Verbindung zum Gadget wird via WLAN aufgenommen, wobei dieses einen eigenen 2,4 oder 5 Ghz Hotspot erzeugt und eine Reichweite von 50 Metern besitzt.

Per Knopfdruck lassen Sie den Jumping Sumo 80 Zentimeter hoch oder weit springen.

Per Knopfdruck lassen Sie den Jumping Sumo 80 Zentimeter hoch oder weit springen.

Eine Fahrt kann 20 Minuten dauern, dann macht der via microUSB-Kabel aufladbare Akku des Jumping Sumo schlapp. Sehr cool ist, dass sich innerhalb der Steuerungs-App „FreeFlight 3“ Choreographien erstellen lassen, also Bewegungen, die Sie vorab definieren und die der Jumping Sumo auf Knopfdruck abspielt.

Preis: Euro 159,-
Reichweite: 50 m
Geschwindigkeit: 7 km/h
Hier bestellen!

auf Facebook teilen auf Google+ teilen auf Twitter teilen
pic_AG

Andreas Gutzelnig   Leitung der Redaktion

 

Freut sich, dass Android immer mehr den Einzug in die spannende Technik-Welt der Autos und Häuser findet.

Xing Profil