Spitzenklang mit Sprachsteuerung: Sonos One

Florian Meingast 1. Juni 2018 Kommentare deaktiviert für Spitzenklang mit Sprachsteuerung: Sonos One Kommentar(e)

Sonos gilt als einer der Pioniere auf diesem Sektor, die Produkte gelten als qualitativ hochwertig. Mit dem Sonos One wagt sich der US-amerikanische Hersteller erstmals an die Implementierung einer Sprachsteuerung. Kompatibel ist Alexa von Amazon, weitere Systeme sollen demnächst folgen. Wir zeigen, wie die Einrichtung funktioniert und verraten, wie gut die Lautsprecher tatsächlich sind.

1 Einrichtung

Installieren Sie die Sonos-App und erstellen Sie einen Account. Den bestätigen Sie anschließend in der Registrierungs-Mail. Danach geht es auch schon an die Kopplung der Lautsprecher.

2 Verbindung herstellen

In unserem Test arbeiteten wir mit zwei Sonos One, die Einrichtung anderer Modelle sollte sich aber nicht unterscheiden. Tippen Sie auf „Standardeinrichtung“ und wählen Sie aus dem Dropdown-Feld alle Speaker, die verbunden werden sollen. Verbinden Sie das WLAN, indem Sie das Passwort eintippen. Ist der Speaker ver- bunden, müssen Sie noch die Taste auf der Rückseite des Lautsprechers drücken. Zuletzt benennen Sie den Raum. Das Prozedere wiederholen Sie mit jedem Gerät.

3 Perfekter Sound

Zuletzt müssen Sie die weiteren Speaker dem bereits vorhandenen Raum aus der ersten Einrichtung hinzufügen, um ein Stereopaar zu erstellen. In unserem Test war abschließend auch noch ein Software-Update notwendig.

Alexa, spiel…

Unter „Mehr“ und „Sprachdienste“ können Sie Alexa aktivieren. Notwendig dafür ist ein Konto bei Amazon und die Installation der Alexa-App. Nach der Einrichtung können Sie mit den Sonos-Speakern sprechen, genauso wie mit den Echos. Das klappte im Test ganz gut, alles verstand die smarte Dame aber nicht.

Soundqualität

Der Klang der Sonos One ist hervorragend, perfekt ausbalanciert und bleibt auch bei höheren Lautstärken klar. Dazu kommt ein angesichts der Größe überraschend kräftiger Bass, der ein Extralob verdient. Der Nutzer kann außerdem, falls unzufrieden mit dem Klang, individuelle Einstellungen vornehmen. Zwei Sonos One reichten in unserem Test, um ein etwa 60 Quadratmeter großes Büro zu beschallen.

Sonos: Die App im Detail

Die Anwendung ist extrem umfangreich. Sie können verschiedene Musikdienste integrieren und damit all Ihre Songs in der Sonos-App zentral verwalten. Auch alle relevanten Einstellungen nehmen Sie hier vor.

 

Preis: 205,- Euro / Verbindung: WLAN, Ethernet / Steuerung: App, Alexa / bit.ly/am_sonos

 

auf Facebook teilen auf Google+ teilen auf Twitter teilen

Kennst du schon unsere Magazine?

Alle Magazine anzeigen