Alte Video-Kassetten ganz bequem vom Recorder digital auf Festplatte sichern

10. Juli 2016 0 Kommentar(e)

Wer kennt es nicht: Zuhause liegen noch massenweise Videos von Tauf-, Kommunion- oder Konfirmationsfeiern, dem Abschlussball in der Schule oder einem Jubil├Ąum des Sch├╝tzenvereins. Anschauen kann sich das Material kaum noch jemand. Um die Erinnerungen dennoch hin├╝ber zu retten ins k├Ârperlose Medienzeitalter, braucht es nun nicht mehr viel. Okay, einen Videorecorder schon noch, aber den kann man dann mit diesem Adapterpaket entweder an den PC anschlie├čen (die Software liegt bei) oder direkt an ein Android-Handy oder -Tablet.

Die passenden Apps liegen kostenlos im App Store bereit. Das digitalisierte Material kann entweder auf der Festplatte abgelegt oder auch direkt in eine Cloud gespielt werden – und steht somit Familie und Freunden ├╝berall auf der Welt zur Verf├╝gung. Nat├╝rlich k├Ânnen die Video-Dateien auch gleich bearbeitet werden. Das nur 13 Gramm leichte Modul besteht aus S-Video-, Video- und Audio-Cinch-Steckern, die in einem Wandler (mit Schnappschuss-Taste!) m├╝nden, der wiederum die Daten ├╝ber USB oder Micro-USB an das Endger├Ąt weitergibt. Ganz easy also.

Q-Sonic

 

Preis: EUR 39,99

Software: Vivastation, CyberLink PowerDirector 10, MediaEspresso 6.5 (f├╝r PC)

Abmessungen / Gewicht: 70 x 29 x 9 mm / 13 g

Anschl├╝sse: USB 2.0, S-Video, Video-Cinch, Audio-Cinch (Stereo)

Note: Sehr gut

bit.ly/qsGrabber

Q-Sonic Video-Grabber VG-400 zum Video-Digitalisieren f├╝r Android & PC

Price: EUR 39,90

5.0 von 5 Sternen (1 customer reviews)

1 used & new available from EUR 39,90

auf Facebook teilen auf Google+ teilen auf Twitter teilen
pic_AG

Andreas Gutzelnig   Leitung der Redaktion

 

Freut sich, dass Android immer mehr den Einzug in die spannende Technik-Welt der Autos und H├Ąuser findet.

Xing Profil