Samsung Galaxy S Duos

Redaktion 12. Mai 2013 2 Kommentar(e)
Samsung Galaxy S Duos Androidmag.de 3 3 Sterne

Solides Smartphone mit Dual-SIM

Komfort-Bonus

Mit einem Gerät zwei SIM-Karten gleichzeitig verwenden

Galaxy_S_duos

Du brauchst immer zwei Geräte und das ist dir zu umständlich? Dann bietet dir das Galaxy S Duos eventuell die ideale Smartphone-Lösung. Egal ob Privathandy und Firmenhandy, zwei private Smartphones oder Datenstick und Smartphone, du schleppst Tag für Tag viel herum, zu viel. Bei zwei unterschiedlichen Marken ist dann auch gerne noch das passende Ladekabel gerade am falschen Ort. Diesen Ärger erspart dir das Samsung Galaxy S Duos und bringt die längst herbeigewünschte Erleichterung. Auch im Urlaub, wenn die Firmen SIM-Karte weit entfernt liegt, hast du Platz für eine kostensparende lokale SIM-Karte. Weiterhin bist du mit deiner bekannten Telefonnummer erreichbar. Klingt vielversprechend – nachfolgend erfährst du, ob diese Besonderheit des S Duos ideal umgesetzt wurde.

Erleichterung in vielen Kommunikationslagen

Im Detail erhältst du ein Smartphone, das im Design an das S3 erinnert. Der 4 Zoll große TFT-Touchscreen, der sehr präzise reagiert, erreicht eine Auflösung von 480 x 800 und lässt dich auf ein angenehm helles Display blicken. Einem Vergleich mit AMOLED oder Super LCD hält das Display wie erwartet nicht stand. Als Betriebssystem findest du Android 4.0.4 und Samsungs TouchWiz 4 vorinstalliert, womit du zügig durch die Menüpunkte wischst und tippst.

Durchdachtes Design

An der rechten Seite liegt außen am Gehäuse der MicroSD Kartenslot. Diesen solltest du am besten gleich zu Beginn bestücken, denn mit nur 1,78 GB freiem internen Speicherplatz stößt du schnell an Grenzen. Auch gibt es kein Galaxy S Duos-Modell, das dir mehr internen Speicher anbietet. Am besten kaufst du auch gleich ein Headset, denn überraschenderweise liegen dem Gerät keine Kopfhörer bei. Direkt übereinander liegen die Steckplätze, die du mit deinen SIM-Karten fütterst, ohne den Akku dabei entfernen zu müssen. Eine Kleinigkeit nebenbei: Solltest dem S Duos per Kabel Strom geben, darfst du den Akku ohne Neustart wechseln.

Ähnlichkeit zum S3: Das Design des S Duos orientiert sich stark am Galaxy S3 Flaggschiff und erfreut damit Augen und Hände.

Ähnlichkeit zum S3: Das Design des S Duos orientiert sich stark am Galaxy S3 und erfreut damit Augen und Hände.

Zwei Empfangsleisten

Zeigst du jemanden dein Galaxy S Duos, dann fallen wahrscheinlich beide Empfangsanzeigen am oberen Displayrand auf, vorausgesetzt du hast auch zwei Karten eingelegt. Schließlich sind zwei Funkmodule verbaut, was die gleichzeitige Nutzung von zwei SIM-Karten ermöglicht. Darüber hinaus versteht das Galaxy S Duos den aktuellen WLAN Standard 802.11 b/g/n, mit HSDPA empfängst du Daten mit maximalen 7,2 Mbit pro Sekunde. Die HSPA+ Technologie mit dem Geschwindigkeitsversprechen für die Zukunft fehlt leider.

Zwei Sim-Kartenschächte: Wenn Sie ganz genau hinsehen, entdecken Sie unter dem klar ersichtlichen SIM-Slot versteckt einen zweiten.

Zwei Sim-Kartenschächte: Wenn du ganz genau hinsiehst, entdeckst du unter dem klar ersichtlichen SIM-Slot versteckt einen zweiten.

SIM-Kartenverwaltung

SIM-Karten eingelegt, Smartphone neu gestartet und als nächsten Schritt solltest du einen Blick in das Einstellungsmenü „SIM-Kartenverwaltung“ werfen, in dem du die Verwendung deiner Karten näher konfigurierst. So gibst du den SIM-Karten Namen, ordnest vorgegebene Bilder zu und legst fest, welche Karte für Datenverkehr zuständig ist. Nur eine der beiden SIM-Karten nutzt das 3G-Netz, wobei du entscheidest, welche den Turbo bekommt. Insgesamt hinterlässt die Umsetzung einen übersichtlichen und anwenderfreundlichen Eindruck.

SIM und SIMSIM habe ich die beiden Karten getauft und am Symbol erkennen Sie, welche Karte für berufliche und welche für private Gespräche vorgesehen ist.

SIM und SIMSIM habe ich die beiden Karten getauft und am Symbol erkennst du, welche Karte für berufliche und welche für private Gespräche vorgesehen ist.

Fazit

Das Samsung Galaxy S Duos macht Platz: für zwei SIM-Karten in einem Gerät genauso wie in deinen Taschen. Die parallele Nutzung von zwei SIM-Karten ist durchdacht umgesetzt und steigert den täglichen Kommunikationskomfort. Verpackt in ein ansprechendes Gehäuse, reicht die restliche solide Technik allemal, um momentan in der Dual-Sim Smartphone-Oberliga mitzuspielen und weckt die Hoffnungen auf ein Galaxy S2 Duos oder sogar ein S3 Duos.

  • MicroSD Slot extern zugänglich
  • 2 SIM-Karten parallell verwenden
  • 3G nur mit einer SIM-Karte nutzbar
  • Wird ohne Headset ausgeliefert
Aktueller Preis auf Amazon:
EUR 699,00
 
Android
4.0
4"
480x800
Gewicht
120 g
5 MP
0,3 MP
Kamera
4 GB
GB
Speicher
0.512 GB
RAM
1x
1 GHz
CPU



OK MicroSD OK USB OK NFC OK WLAN (b,g,n) OK Bluetooth 3.0
Abmessungen: : 121,5x63,1x10,5 (in mm - Höhe x Breite x Tiefe)

Display: 3 Sterne
Speed: 2 Sterne
Akku: 3 Sterne
Verarbeitung: 3 Sterne
Ausstattung: 3 Sterne
Design: 4 Sterne
Haptik: 4 Sterne
Kamera: 4 Sterne
Leistung:
4161
 
Grafik:
0
 
Browser:
1018
 
Akku:
375
 
Max. 80627
Max. 4942
Max. 7176
Max. 910
Gesamtwertung: 24/40
 

Gerätevergleich Rang 1

auf Facebook teilen auf Google+ teilen auf Twitter teilen

Kennst du schon unsere Magazine?

Alle Magazine anzeigen