Das Wiko Highway Pure 4G im Kurztest

Peter Mußler 19. September 2015 0 Kommentar(e)
Das Wiko Highway Pure 4G im Kurztest Androidmag.de 4 4 Sterne

„Der flache Franzose“ wĂ€re ein guter Slogan fĂŒr das Highway Pure, denn das Wiko ist mit 5,1 Millimetern in der Tat dĂŒnner als so manche FrischkĂ€seschicht auf dem FrĂŒhstĂŒcksbrot.

images_galerie_grande12

 

Dass in einem so schlanken GehĂ€use mit nur 98 Gramm Gewicht ein 2.000-mAh-Akku Platz findet, grenzt an ein Wunder. Möglich macht dies ein besonders flaches ­Display. Dessen Diagonale belĂ€uft sich auf 4,8 Zoll – dafĂŒr ist die Pixelzahl allemal ausreichend. Schwach­punkt ist eher die Rechenpower, die trotz 2 GB RAM nur im unteren Mittelfeld rangiert. Das Korsett der schlanken HĂŒlle scheint sich auf die Kondition der Recheneinheit niederzuschlagen. Mehr als mager ist die Situation bei der externen Speicherung: SD-Slots gibt es gar keine. Die Kamera ist ebenfalls kein Highlight, aber brauchbar – und natĂŒrlich dĂŒnn!

daumen_hoch

 

Flach und appetitlich wie ein Butterkeks mit SchokoĂŒberzug

 

 

daumen_runter

 

Nur mittelmĂ€ĂŸige Leistung

 

Wiko Highway Pure Smartphone (12,1 cm (4,8 Zoll) Display, 16 GB Speicher, Android 4.4 KitKat) grau/schwarz

Price: EUR 139,95

3.9 von 5 Sternen (16 customer reviews)

21 used & new available from EUR 119,90

Aktueller Preis auf Amazon:
EUR 139,37
 
Android
4.4
4,8"
1280x720
Gewicht
98 g
8 MP
5 MP
Kamera
16 GB
GB
Speicher
2 GB
RAM
4x
1,2 GHz
CPU



OK USB OK Audio OK GPS OK HSPA+ OK WLAN (b,g,n) OK Bluetooth 4.0
Abmessungen: : 141,9x68,1x5,18 (in mm - Höhe x Breite x Tiefe)

Display: 4 Sterne
Speed: 3 Sterne
Akku: 3 Sterne
Verarbeitung: 4 Sterne
Ausstattung: 3 Sterne
Design: 5 Sterne
Haptik: 5 Sterne
Kamera: 5 Sterne
Leistung:
20758
 
Grafik:
297
 
Browser:
1999
 
Akku:
417
 
Max. 80627
Max. 4942
Max. 7176
Max. 910
Gesamtwertung: 29/40
 

GerÀtevergleich Rang 1

auf Facebook teilen auf Google+ teilen auf Twitter teilen
Pete_Mag_bw_160

Peter Mußler   Redakteur

Als Ästhet beschĂ€ftigt er sich gerne mit formschönen GerĂ€ten und Überschriften, so geschmeidig wie ein poliertes AlugehĂ€use. Als Redakteur fĂŒr die Magazine des CDA-Verlags taucht er in die Tiefen der Recherche aber auch ab bis zum Grund. Denn: Eine Überschrift alleine macht noch keinen Artikel.