Galaxy TabPRO 10.1

3. September 2014 0 Kommentar(e)
Galaxy TabPRO 10.1 Androidmag.de 5 5 Sterne

Samsung bietet mit der neuen Galaxy Tab Pro-Serie hochwertige Geräte mit starker Hardware an. Wir haben die 10,1 Zoll-Variante genauer unter die Lupe genommen.

galaxy tabpro main

smiley_y

Auf der Suche nach einem hochwertigen, leistungsfähigen Tablet? Dann solltest du auf jeden Fall einen Blick auf das Galaxy Tab Pro 10.1 von Samsung werfen.

smiley_n

Wenn du ein günstiges Gerät mit kompakten Ausmaßen suchst, solltest du noch ein wenig weitersuchen.

Die letzten Tablets aus dem Hause Samsung konnten die breite Masse nicht begeistern: „Zu wenig Innovation, zu schwache Hardware, zu teurer Preis“ hieß es aus zahlreichen Kreisen. Mit der neuen Galaxy Tab Pro-Serie soll sich das Blatt nun wenden, Samsung setzt bei den neuen Geräten auf starke Spezifikationen, kombiniert mit einem recht ansehnlichen Äußeren. Wir haben den 10,1 Zoll-Ableger ausführlich getestet und verraten dir, ob sich die Investition lohnt.

Hochwertige Verarbeitung

Auf den ersten Blick hat sich Samsung merklich weiterentwickelt: Der schnöde Hochglanz-Body ist einer strukturierten Rückseite gewichen, das Tab Pro kommt damit in der gleichen Leder-Optik wie schon das Galaxy Note 3. Die Verarbeitungsqualität stimmt: Das Gerät liegt angenehm in der Hand und mit einer Dicke von nur 7,3 Millimetern gehört das neue Samsung-Tablet zu den schlanksten Geräten am Markt.

Seitlich im Rahmen sind sämtliche Slots eingelassen: Neben dem obligaten Einschub für die microSD-Karte, mit welcher der werkseitig verbaute 16 GB-Festspeicher erweitert werden kann, findest du hier auch einen Slot für eine SIM-Karte. Das Galaxy Tab Pro lässt sich also auch als Telefon oder zum Surfen via Mobilfunk verwenden. Oberhalb der Slots sind links und rechts die Lautsprecher verbaut, auf der linken Seite ist zudem der Kopfhörer-Eingang untergebracht. Vor allem die seitlich positionierten Lautsprecher erwiesen sich im Test als eine durchdachte Sache: Bei normaler Nutzung des Tablets liegen sie immer frei, die Tonwiedergabe wird weder durch Ihre Hände, noch durch die Fläche, auf der das Gerät aufliegt, beeinträchtigt. Geladen wird das Tablet über eine Buchse an der Unterseite. Genau  gegenüber, am oberen Rahmen, liegt der Infrarot-Sensor, daneben der Power-Button und  die Lautstärkewippe.

Praktisch: Ein spezielles Kreis-Menü gewährt Zugriff auf eine Reihe von speziellen S Pen-Features.

Praktisch: Ein spezielles Kreis-Menü gewährt Zugriff auf eine Reihe von speziellen S Pen-Features.

Hervorragendes Display

Die Displaydiagonale des Tablets misst, wie unschwer am Namen zu erkennen ist, 10,1 Zoll. Das Super Clear TFT LCD-Display ist in einen vergleichsweise schmalen Rahmen eingelassen: An der Unterseite liegt der physische Home-Button, daneben die kapazitive Zurück-Taste. Neu ist die dritte Taste: Anstatt eines Menü-Buttons kommt eine Multitasking-Taste zum Einsatz, mit der sich in jeder App eine Leiste mit den aktiven Anwendungen öffnen lässt.
Das Display selbst gefiel uns im Test sehr gut: Der Kontrast ist zwar nicht so intensiv wie bei Geräten mit AMOLED-Panel, Auflösung und Blickwinkelstabilität sind aber hervorragend. Die Pixeldichte des WQXDA-Bildschirms (2560 x 1600 Pixel) liegt bei starken 299 PPI – nur wenige Konkurrenten dringen diesbezüglich in ähnliche Sphären vor. Leider spiegelt das Display recht stark, zur vollen Punktzahl reicht es deshalb nicht.

Starke Hardware

Bereits beim Display spielt das neue Tab Pro also in der Oberliga mit, die verbaute Hardware steht dem aber in nichts nach: Samsung spendiert dem Zehnzöller einen Snapdragon 800-SoC, der mit 2,3 GHz getaktet ist und von einer Adreno 330-Grafikeinheit unterstützt wird. Außerdem stehen dem Prozessor 2 GB RAM zur Seite. Softwareseitig kommt Android 4.4 KitKat zum Einsatz. Insgesamt also ein starkes Paket, wie auch der AnTuTu-Score von 34.834 Punkten beweist.
Und auch der subjektive Eindruck bestätigte die Power der Hardware: Grafikintensive Spiele liefen butterweich, Aussetzer oder Verzögerungen blieben Fremdwörter. Zur Info: Es sind zwei Versionen des Zehnzöllers erhältlich, neben einer Wi-Fi-Version können Interessenten auch eine LTE-Variante erstehen, die wir zum Testen verwendeten. Der Unterschied: Während die LTE-Version mit besagtem Snapdragon-Prozessor läuft, kommt in der Wi-Fi-Only-Variante die hauseigene Exynos 5420 Octa Core-CPU  zum Einsatz.

Ansonsten bietet Samsung beim Galaxy Tab Pro 10.1 das Übliche: Bluetooth 4.0 ist ebenso an Bord wie ein WLAN-Modul, dazu gesellen sich ein Gyro-Sensor, A-GPS und ein 8.220 mAh-Akku, der das Tablet locker einen Tag lang mit Saft versorgt. Wie die Akkulaufzeit bei der Octa Core-Variante aussieht, können wir nur erahnen: Dank der big.LITTLE-Technologie sollte sich die Laufzeit nicht großartig  unterscheiden.

Mit dem „Magazine UX“ können Sie neben speziellen App-Widgets auch News-Meldungen anzeigen lassen.

Mit dem „Magazine UX“ können Sie neben speziellen App-Widgets auch News-Meldungen anzeigen lassen.

Die Kameras

Das Tab Pro kommt mit zwei Kameras: Die rückseitige Linse schießt Fotos mit acht Megapixeln, die Frontkamera mit zwei MP. Rückseitig ist zudem ein LED-Blitz verbaut. Die Aufnahmen selbst sind brauchbar, neigen in dunkler Umgebung allerdings zu starkem Bildrauschen. Hochklassige Fotos erwartet sich bei einer Tablet-Kamera aber ohnehin niemand, somit ist dieses Kriterium auch für die Kaufentscheidung kaum ausschlaggebend.

DSCF7766

Fazit

Vermuteten vor der Veröffentlichung zahlreiche Experten, dass sich hinter dem Namenszusatz „Pro“ nur ein Marketing-Gag von Samsung versteckt, belehrt uns das Gerät nun eines Besseren: Das Tablet ist hervorragend verarbeitet und liegt angenehm in der Hand. Die Hardware ist leistungsstark, der Gesamteindruck stimmig: Wer momentan auf der Suche nach einem hochwertigen Zehnzöller ist, wird das Galaxy Tab Pro 10.1 wohl in seine Kaufentscheidung mit einbeziehen müssen.

  • Hervorragende Verarbeitung, edle Optik
  • Leistungsstarke Hardware
  • Stark spiegelndes Display
  • Schwache Rückkamera
Aktueller Preis auf Amazon:
EUR 219,00
 
Android
4.4
10,1"
2560x1600
Gewicht
469 g
8 MP
2 MP
Kamera
16 GB
64 GB
Speicher
2 GB
RAM
8x
1,9/1,3 GHz
CPU



OK MicroSD OK USB OK GPS OK WLAN (abgnac) OK Bluetooth 4.0
Abmessungen: : 171,4x243,1x7,3 (in mm - Höhe x Breite x Tiefe)

Display: 5 Sterne
Speed: 5 Sterne
Akku: 5 Sterne
Verarbeitung: 5 Sterne
Ausstattung: 5 Sterne
Design: 4 Sterne
Haptik: 4 Sterne
Kamera: 4 Sterne
Leistung:
34834
 
Grafik:
1442
 
Browser:
1633
 
Akku:
814
 
Max. 80627
Max. 4942
Max. 7176
Max. 900
Gesamtwertung: 36/40
 

Gerätevergleich Rang 5

auf Facebook teilen auf Google+ teilen auf Twitter teilen
oliver

Oliver Janko   Redakteur

Studiert in Wien und schreibt Reportagen, Tests und Reviews für die Printausgaben des Verlags. Bei Fragen – Facebook, Google+ und Co. sind allzeit bereit.

Facebook Profil Google+ Profil

Kennst du schon unsere Magazine?

Alle Magazine anzeigen