Huawei Honor T1 im Test: Das erste G├╝nstig-Tablet von Huawei

4. Juli 2015 0 Kommentar(e)
Huawei Honor T1 im Test: Das erste G├╝nstig-Tablet von Huawei Androidmag.de 4 4 Sterne

Huawei will die Einsteigerklasse erobern und hat aus diesem Grund eine neue Marke gegr├╝ndet. ├ťberzeugt das erste Tablet der neuen ┬şHonor-Serie? Unser Test gibt Auskunft.

Huawei_T1_einleitung

Der erste Versuch

am G├╝nstig-Sektor

Huawei hat sich am Smartphone-Markt den Ruf als einer der Hersteller der Zukunft erarbeitet. Mit hochwertig gefertigten und technisch starken Ger├Ąten schwangen sich die Chinesen in den letzten Monaten zu einem der gr├Â├čten Herausforderer der etablierten Unternehmen auf. So viel Respekt sich Huawei am Smartphone-Markt aber auch bereits sichern konnte, so unterrepr├Ąsentiert ist der Hersteller am Tablet-Sektor. Einige wenige Ger├Ąte konnten zwar Nadelstiche setzen, weltweit liegt der Marktanteil aber nur bei rund einem Prozent.

Grund genug f├╝r die Chinesen, einen gewagten Schritt zu setzen: Mit ÔÇ×HonorÔÇť hat man eine neue Untermarke kreiert, ├╝ber die g├╝nstige Einsteiger-Tablets an die Kundschaft gebracht werden. Als eines der ersten Ger├Ąte der neuen Marke wurde im Februar des Jahres das Honor T1 pr├Ąsentiert, das f├╝r g├╝nstige 130 Euro den Besitzer wechselt. Doch wie viel Tablet darf sich der K├Ąufer f├╝r diesen Preis erwarten?

Huawei_T1_2

Angemessene Verarbeitung

Eines ist klar und sei vorweggenommen: Als ausgewiesenes Einsteiger-Tablet reiht sich das Honor T1 auch genau in dieses Segment ein; wer also auf ein Mittelklasse-Ger├Ąt zum Top-Preis gehofft hat, wird entt├Ąuscht sein. Das bedeutet im Umkehrschluss allerdings nicht, dass das T1 nicht seine Vorz├╝ge h├Ątte. Der erste Eindruck best├Ątigt dies: Huawei setzt wie auch bei den hauseigenen Smartphones auf ein schlichtes Design und verzichtet auf optische Spielereien, was allerdings der Haptik entgegenkommt. Die 8 Zoll-Flunder liegt angenehm in der Hand, die r├╝ckseitige Aluminium-Abdeckung vermittelt einen robusten und gleichzeitig hochwertigen Eindruck. Mit 354 Gramm ist das Honor-Tablet zwar kein Leichtgewicht und mit einer Dicke von 7,9 Millimetern ist auch hier noch etwas Luft nach oben, summa summarum kann man das Design aber als gelungen bezeichnen.

Huawei_T1_1

Schwache Brust

Anders verh├Ąlt es sich indessen bei den inneren Werten: Der Snapdragon 400 bietet vier Kerne, die mit je 1,2 GHz getaktet sind, flankiert von 1 GB RAM und 16 GB internem Speicher. Der AnTuTu-Wert beweist, dass wir es hier mit keinem Leistungsmonster zu tun haben: 16.056 Punkte sind im unteren Mittelfeld einzuordnen, was sich auch bei einigen Aktionen bemerkbar macht. Mikroruckler sind an der Tagesordnung und vor allem bei grafik┬şintensiven Anwendungen kommt das T1 schnell ins Schwitzen. Wer nur surft, chattet oder Bilder betrachtet, wird ├╝ber die gebotene Leistung aber nicht klagen.

Huawei_T1_3

Verbl├╝ffend gut: das Display

Das Display hingegen verdient Lob: 1280 x 800 Pixel sind zwar nicht das Ma├č aller Dinge, die Bildqualit├Ąt ist aber bezogen auf die Preisklasse ausreichend. Schwarzwert, Blickwinkelstabilit├Ąt, Kontrast ÔÇô alles befriedigend, ohne Ausrei├čer nach unten oder oben. Lediglich die Bildschirmhelligkeit k├Ânnte eine Nuance besser sein. Softwareseitig kommt das mittlerweile in die Tage gekommene Android 4.3 Jelly Bean zum Einsatz, aufgemotzt durch die etwas gew├Âhnungsbed├╝rftige Emotion UI von Huawei. Ein Update auf Android 4.4 ist realistisch, auf Android 5.0 sollte man hingegen nicht hoffen. Aber vielleicht ├╝berrascht uns Huawei diesbez├╝glich.

Die restlichen Mitbringsel

Bluetooth 4.0, WLAN und GPS geh├Âren auch bei Einsteigerger├Ąten zur Standardausstattung. R├╝ckseitig ist eine 5 MP-Knipse ohne LED-Blitz verbaut, die durchaus gelungene Bilder liefert. Die 0,3 MP-Frontkamera wird hingegen nur im Notfall f├╝r Videochats und Selfies herhalten. Die Akkukapazit├Ąt betr├Ągt 4.800 mAh, das reicht f├╝r bis zu acht Stunden Dauernutzung.

Fazit

Der Preis ist top ÔÇô und darauf muss beim
Honor T1 auch das Hauptaugenmerk gelegt werden. Wer ein g├╝nstiges Ger├Ąt f├╝r zwischen┬şdurch sucht, ist mit dem Huawei-Tablet ┬şbestens beraten. Wenn Sie Verz├Âgerungen in der Ausf├╝hrung und die veraltete ┬şAndroid-Version st├Âren, f├╝r ein paar Euros mehr gibt es ┬şbrauchbare Alternativen am Markt.

daumen_hoch
Toller Preis
Gro├čz├╝gig bemessener Speicher

 

daumen_runter

CPU kommt schnell an ihre Grenzen
Unspektakul├Ąre Ausstattung

 

 

Aktueller Preis auf Amazon:
EUR 202,15
 
Android
4.3
8"
1280x800
Gewicht
360 g
5 MP
0,3 MP
Kamera
16 GB
32 GB
Speicher
1 GB
RAM
4x
1,2 GHz
CPU



OK MicroSD OK USB OK Audio OK GPS OK HSPA+ OK WLAN (a,b,g,n) OK Bluetooth 4.0
Abmessungen: : 210,6x127,7x7,9 (in mm - H├Âhe x Breite x Tiefe)

Display: 4 Sterne
Speed: 2 Sterne
Akku: 4 Sterne
Verarbeitung: 5 Sterne
Ausstattung: 4 Sterne
Design: 4 Sterne
Haptik: 4 Sterne
Kamera: 4 Sterne
Leistung:
16056
 
Grafik:
238
 
Browser:
1313
 
Akku:
460
 
Max. 80627
Max. 4942
Max. 7176
Max. 900
Gesamtwertung: 31/40
 

Ger├Ątevergleich Rang 1

auf Facebook teilen auf Google+ teilen auf Twitter teilen
pic_OJ_neu

Oliver Janko   Redakteur

Studiert in Wien und schreibt Reportagen, Tests und Reviews f├╝r die Printausgaben des Verlags. Bei Fragen – Facebook, Google+ und Co. sind allzeit bereit.

Facebook Profil Google+ Profil