Samsung Galaxy Tab 2 10.1

Tam 16. Juni 2013 7 Kommentar(e)
Samsung Galaxy Tab 2 10.1 Androidmag.de 3 3 Sterne

Modifizierter Topseller von Samsung

Samsungs Frontalangriff auf das iPad 2 – ist er gelungen?tab-10.1Auguren bezeichnen Samsungs Galaxy Tab-Serie als den schärfsten Konkurrenten von Apples iPad. Das 10.1 Zoll große Tab 2 erschien als „Antwort“ auf das iPad 2. Apple hat mittlerweile mehrere Modelle nachgelegt, auch andere Hersteller waren nicht faul. Wir fragen, ob das Gerät immer noch Freude macht.

Von Haus aus kommt das Tablet mit Android 4.0, ein Update auf 4.1 ist sofort nach dem Auspacken installationsbereit. Der mit 1 GHz arbeitende Zweikernprozessor darf auf 1 GB RAM zugreifen. Im Vergleich zu aktuellen Tablets mit vier Kernen sieht das Gerät alt aus; im praktischen Einsatz reicht die Rechenleistung aber für die meisten Aufgaben aus. Je nach Version fasst der interne Speicher entweder 16 oder 32 GB. Allerdings hat das
Tablet einen MicroSD-Slot, über den du die Kapazität des Telefons fast beliebig erweitern kannst – kaum ein anderer Hersteller spendiert diese Funktionalität. Selbiges lässt sich auch über das Infrarotmodul vermelden, das aber nur in einigen Varianten des Geräts integriert ist. Samsung verbaut im Galaxy Tab 2 einen proprietären Anschluss, die weit verbreiteten MicroUSB-Ladegeräte können das Gerät nicht laden. Die Koreaner versprechen, dass der hauseigene Anschluss das Tablet weitaus schneller auflädt. Eine rund achtstündige Akkulaufzeit sorgt dafür, dass Langstreckenflüge ihren Schrecken verlieren.

Die für Tablets optimierten (Samsung-)Apps lassen sich ob der Gerätegröße von 10.1 Zoll leicht bedienen.

Die für Tablets optimierten (Samsung-)Apps lassen sich ob der Gerätegröße von 10.1 Zoll leicht bedienen.

Display

Das Galaxy Tab 2 10.1 wird – nomen est omen – mit einem 10 Zoll großen Display ausgeliefert. Es basiert auf IPS-Technologie, aufgrund der geringen Auflösung von 1280×800 sind die einzelnen Pixel mit bloßem Auge sichtbar. Sonst gibt der Bildschirm keinerlei Anlass zur Klage, Helligkeit und Kontrast sind auch im Außeneinsatz ausreichend. Einige Tester berichten immer wieder über Eingabeverzögerungen. In unserem Test gab es keinerlei Probleme – das Tab 2 reagierte auf Eingaben schnell und präzise.

Da Samsung die im Vorgängermodell verbaute Blitz-LED wegrationalisiert hat, taugt dieses Tablet im Ernstfall nicht als Taschenlampe

Da Samsung die im Vorgängermodell verbaute Blitz-LED wegrationalisiert hat, taugt dieses Tablet im Ernstfall nicht als Taschenlampe

Multimedia

Samsung spendiert dem Gerät zwei Kameras. Die auf der Rückseite befindliche arbeitet mit einer nominellen Auflösung von 3 Megapixeln. Leider ist die Bildqualität – auch für Tabletverhältnisse – alles andere als gut. Warum der im Vorgänger verbaute LED-Blitz nicht mehr mit von der Partie ist, bleibt offen. Zur Wiedergabe von Filmen und Musikdateien gibt es zwei Lautsprecher auf der Vorderseite. Leider ist deren Qualität eher bescheiden, zum Ansehen eines längeren Films empfiehlt sich das Anstecken von Kopfhörern.

Fazit

Ein gutes Jahr nach seiner Vorstellung ist das Galaxy Tab 2 10.1 ein Tablet ohne allzu große Schwächen, das aber auch nicht wirklich aus der Masse der am Markt verfügbaren Geräte heraussticht. Wenn du ein brauchbares Tablet ohne Schnickschnack suchst, liegst du hier indes nicht falsch.

  • Lautsprecher auf der Vorderseite
  • Gute Verarbeitungsqualität
  • Unzeitgemäßer Bildschirm
  • Schlechte Kamera

kw1317-650x210-androidmag-cyberport-tablet

Aktueller Preis auf Amazon:
EUR 699,00
 
Android
4.0
10,1"
1280x800
Gewicht
580 g
3 MP
0,3 MP
Kamera
8 GB
64 GB
Speicher
1 GB
RAM
2x
1 GHz
CPU



OK MicroSD OK USB OK Audio OK GPS OK WLAN (b,g,n) OK Bluetooth 3.0
Abmessungen: : 180x262x8,9 (in mm - Höhe x Breite x Tiefe)

Display: 3 Sterne
Speed: 3 Sterne
Akku: 5 Sterne
Verarbeitung: 4 Sterne
Ausstattung: 3 Sterne
Design: 3 Sterne
Haptik: 3 Sterne
Kamera: 3 Sterne
Leistung:
5744
 
Grafik:
71
 
Browser:
914
 
Akku:
693
 
Max. 80627
Max. 4942
Max. 7176
Max. 900
Gesamtwertung: 26/40
 

Gerätevergleich Rang 26

auf Facebook teilen auf Google+ teilen auf Twitter teilen
pic_TH

Tam Hanna   Redakteur

Tam Hanna befasst sich seit dem Jahr 2004 mit der Entwicklung und Anwendung von Handcomputern. Er steht unter tamhan@tamoggemon.com jederzeit für Fragen, Trainings und Vortragsanfragen zur Verfügung.

 

7 Kommentare »

  1. Rene Schwieger 16. Juni 2013 at 17:49 - Reply

    Kein Update auf 4.1 !? Wo habt Ihr denn diese Info her ?

  2. Peter Mandel 16. Juni 2013 at 18:47 - Reply

    Update auf 4.1 – das wär mir komplett neu…! Immer noch 4.03 und keine Aussicht auf irgendwas anderes…:-(

  3. nutzer 17. Juni 2013 at 00:24 - Reply

    Mit cyanogen ein Traum.

  4. D13G 17. Juni 2013 at 14:57 - Reply

    kann ich so bestätigen… habe das tab heute bekommen… und von einem update keine spur… aktuell noch 4.0.3…

  5. abschaum 12. August 2013 at 21:06 - Reply

    Zum kotzen….der verkäufer hat mir vor ein halbes jahr zugesichert das es ein update geben wird….ja ja…bis heute nix…ich bereue den kauf damit und das war mein letztes Samsung-produkt gewesen…mit sicherheit! Tschüß Samsung

    • John Smith 26. August 2013 at 16:36 - Reply

      Abschaum. Wie deine Grammatik.

  6. m. 18. November 2013 at 14:53 - Reply

    Die Information stimmt laut meiner Information nicht!

Hinterlasse eine Antwort »