Android 4.1 Jelly Bean auf dem Amazon Kindle Fire installieren

Redaktion 14. Juli 2012 1 Kommentar(e)

Das Amazon Kindle Fire wird mit einer von Amazon angepassten Version von Android 2.3 alias Gingerbread geliefert. Kindle Fire-Nutzer hacken das Kindle seit dem es veröffentlicht wurde, und so kann bereits der Cyanogen Mod 9 mit Android 4.0 Ice Cream Sandwich auf dem Gerät ausgeführt werden. Nun ist es auch möglich, Googles neuestes mobiles Betriebssystem Android 4.1 Jellybean auf dem Kindle Fire zu installieren. Wir haben eine Anleitung dazu.

Achtung: Das Rooten eines Gerätes und die Installation eines CustomROMs ist nicht ungefährlich und es kann mitunter etwas schiefgehen, wodurch das Gerät beschädigt werden kann. Wir übernehmen daher keine Verantwortung für etwaige Schäden.

Derzeit wird allerdings die Grafikbeschleunigung und das WLAN Modul noch nicht einwandfrei unterstützt, es wird jedoch erwartet dass diese kleinen Schwierigkeiten in Kürze gelöst sind. Alles andere läuft sehr gut. Beim Ausführen von Android 4.1 Jellybean auf dem Kindle Fire verwendet das Tablet die selbe Oberfläche die auch das Google Nexus 7 Tablet, das ebenfalls einen 7 Zoll Touchscreen besitzt.

Das Kindle Fire mit Android 4.1 Jellybean. Foto: Liliputing.com

Das Kindle Fire mit Android 4.1 Jellybean. Foto: Liliputing.com

Um die neueste Android-Version auf dem Kindle Fire installieren zu können, benötigst du Root Rechte und musst eine „Custom Recovery Version“ installieren. Diese erhältst du mit dem Kindle Fire Utility aus dem XDA-Developers Forum. Sobald du die Datei auf deinem Computer heruntergeladen hast, muss du diese extrahieren und die Datei install_drivers.bat ausführen. Schließe dein Kindle Fire anschließend per USB an deinen Computer an. Starte daraufhin die run.bat und folge den Anweisungen auf dem Bildschirm um das TWRP zu installieren. Außerdem benötigst du das FireFireFire-Utillity, installiere dieses aus dem Zip Archiv.

Sobald dieser Schritt erledigt ist, benötigst du die Hashcod Android 4.1 jelly Bean Zip-Datei sowie die neueste gApps.zip – diese findest du ebenfalls im XDA-Developers Forum. Damit erhältst du die Google Apps wie den Play Store, Youtube und Gmail. Anschließend startest du dein Tablet neu. Sobald du das Boot Logo zu sehen bekommst, drücke den Powerknopf für 5 bis 10 Sekunden. Diese Aktion lässt das Tablet nach TWPR Booten anstatt auf Android. Nun ist es empfohlen ein Backup des Gerätespeichers anzulegen. Nutze dazu den Verfügbaren Eintrag und lösche anschließend die Daten von deinem Gerät (natürlich nur, wenn du ein Backup erstellt hast) und flashe Jelly Bean und die neuesten gApps.

Sobald du nun dein Gerät neustartest, solltest du Android 4.1 Jellybean installiert haben. Falls das WLAN nicht funktioniert, benötigst du eine andere Version der Super User-App. Diese kannst du von AndroidSu.com herunterladen. Kopiere das Paket auf dein Kindle Fire und verwende TWRP ode den ClockwordMod um dieses zu Flashen.

Anschließen verbinde dein Kindle Fire per USB mit dem PC und öffne die Kommandozeile und navigiere zum Tools-Ordner des Kindle Fire. Gib folgende Befehle ein:

  • adb shell
  • Su
  • Fix-mac.sh
  • Exit

Falls die Adb Shell nicht funktioniert, versuche das Kindle Fire nochmals ab und anzustecken. Auch ein Doppelklick auf die install_drivers.bat könnte helfen.
Hier noch eine englischsprachige Videoanleitung zum Installieren von Android 4.0 Ice Cream Sandwich auf dem Gerät. Das Installieren von Android 4.1 Jellybean funktioniert sehr ähnlich.

Hier noch ein Anleitungsvideo in Englisch:

Quelle: Lilliputting.com

auf Facebook teilen auf Google+ teilen auf Twitter teilen

Kennst du schon unsere Magazine?

Alle Magazine anzeigen