Die Rückkehr der Satzzeichen

Hartmut Schumacher 8. Oktober 2012 2 Kommentar(e)

Eine der Neuerungen in Android 4.1 Jelly Bean ist die Wortvorhersage der Bildschirmtastatur. Der Preis dafür: Man verliert die Möglichkeit, nach dem Eingeben eines Wortes die Satzzeichen bequem zur Auswahl angezeigt zu bekommen. Tief versteckt in den Einstellungen gibt es aber die Möglichkeit, zum gewohnten Verhalten zurückzukehren.

1) Vorhersage ausschalten

Wählen Sie im Menü Einstellungen den Eintrag „Sprache & Eingabe“ aus. Tippen Sie dann das Schieberegler-Symbol rechts neben dem Eintrag „Android-Tastatur“ an. Wählen Sie die Option „Erweiterte Einstellungen“ aus und schalten Sie schließlich die Option „Vervollständigung für nächstes Wort“ aus.

2) Satzzeichen auswählen

Ab jetzt benimmt sich die Bildschirmtastatur wieder wie gewohnt: Wenn Sie das Eingeben eines Wortes durch das Antippen der Leertaste beenden, dann erscheinen in der Leiste über der Tastatur ein Ausrufezeichen, ein Fragezeichen, ein Komma, ein Doppelpunkt und ein Semikolon zur Auswahl.

auf Facebook teilen auf Google+ teilen auf Twitter teilen
pic_HS

Hartmut Schumacher   Redakteur

Hartmut ist ganz vernarrt in Smartphones und Tablets. Allerdings hielt er auch schon Digitaluhren für eine ziemlich tolle Erfindung. Er betrachtet Gedankenstriche als nützliche Strukturierungsmittel – und schreibt nur gelegentlich in der dritten Person über sich selbst.

Kennst du schon unsere Magazine?

Alle Magazine anzeigen