12 Android-User-Tipps und Tricks – Teil 2

Redaktion 20. Oktober 2011 0 Kommentar(e)

Auch mit den heute vorgestellten Android-User-Tipps werdet ihr wieder mehr über euer Smartphone erfahren und noch weiter in die versteckten Welten von Android‘s kleinen Handgriffen und nützlichen Features eintauchen. Viel Spaß dabei!

Eingehende Anrufe nicht annehmen

Will man einen eingehenden Anruf abweisen oder auch nur den Klingelton für diesen einen Anruf stummschalten, geht dies mit einem Fingerwisch bzw. einem Tastendruck. Wird das rote Hörersymbol mit dem Finger von rechts nach links gewischt, wird der Anruf direkt auf die Mailbox weitergeleitet. Drückt man hingegen kurz den Powerknopf bzw. die Lautstärkenregulierung, wird der lästige Klingelton stummgeschaltet, der Anrufer hingegen merkt nichts davon, gerade eben nicht erwünscht zu sein. Samsung und HTC haben für dieses Problem noch eine besondere (zusätzliche) Lösung parat: Wird das Gerät während des incoming call umgedreht und auf den Bildschirm gelegt, aktiviert sich automatisch die Meetingfunktion.

Wird beim ankommenden Anruf das grüne Feld nach rechts gewischt ist der Anruf angenommen, wird hingegen das rote Feld nach links gewischt, kommt der Anrufer automatisch auf die Mailbox.

Blacklist

Immer diese lästigen Anrufer – dank der integrierten Blacklist-Funktion muss man sich jetzt nicht mehr länger über gewisse ‚Telefonterroristen‘ ärgern! Einfach die Nervensäge in den Kontakten hinzufügen, auf den Namen und anschließend die Menütaste drücken, im daraufhin geöffneten Menü den Punkt Optionen auswählen und dann der Blacklist hinzufügen. Bei manchen Geräten ist auch die Option „Eingehende Anrufe direkt an die Mailbox senden“ auszuwählen, der Effekt ist aber in beiden Fällen der Selbe.

In den Kontakten kann der unerwünschte Anrufer direkt einer sogenannten Blacklist hinzugefügt werden.

Browser: Link kopieren, senden oder speichern

Du willst einen Link in einem neuen Fenster öffnen, einen Link senden oder speichern oder ein Lesezeichen festlegen? Das geht ganz easy: einfach auf den gewünschten Link lange mit dem Finger drücken. Daraufhin öffentlich sich ein Fenster in dem man all diese Funktionen zur Auswahl vorfindet.

Viele Möglichkeiten eröffnen sich durch langen Klick auf einen Link.

Wortsuche auf Webseite

Um nach einem bestimmten Wort auf einer Webseite zu suchen, drückt man die Menü-Taste. Im damit geöffneten Menü wählt man dann entweder den Punkt ‚Mehr‘ oder ‚Optionen‘ (je nach Modell) aus. Es öffnet sich ein erneutes Menü wo ‚Auf Seite finden‘ ausgewählt werden kann. In die nun geöffnete Suchbox kann man das Wort eintippen und auf einen Treffer (hoffen) warten.

Will man nach einem bestimmten Wort auf einer Website suchen, ruft man einfach diese Suchbox auf.

Webseite auf Facebook teilen

Um auch seinen Facebook-Freunden gewisse Internet-Inhalte zugänglich zu machen, muss nicht erst lange der Link kopiert und dann wieder eingefügt werden, das geht auch einfacher. Man klicke dazu einfach für zwei Sekunden auf den gewünschten Link. Im sich daraufhin öffnenden Menü, wähle man den Punkt ‚Link senden‘ oder ‚Link weitergeben‘ aus und schon bekommt man eine Liste aus der man verschiedenste Möglichkeiten auswählen kann. Darunter eben auch die Möglichkeit des Link-teilens via Facebook.

Einfach und schnell über interessante Webinhalte informieren kann man seine Freunde dank der Funktion "senden via".

Browser: Favoriten, Häufig besucht, Verlauf

Um die Favoriten-Übersicht, die am häufigsten besuchten Webseiten sowie den Verlauf aufzurufen, genügt es bei vielen Modellen, sofern man sich gerade im Browser aufhält, lange auf die Zurück-Taste zu drücken. Bei anderen Smartphones gibt es hingegen die Möglichkeit, dieses Menü mittels eines Feldes neben dem Adressfeld im Browser aufzurufen.

Mit dieser Funktion navigiert man schnell zwischen seinen bevorzugten Webseiten.

 

Zu den sechs Tipps die euch gestern vorgestellt wurden geht es übrigens hier:

 

auf Facebook teilen auf Google+ teilen auf Twitter teilen

Kennst du schon unsere Magazine?

Alle Magazine anzeigen