3D-Fotos ganz einfach erstellen

Hartmut Schumacher 26. Februar 2015 0 Kommentar(e)

Zwei Web-Seiten ermöglichen es, aus den „Fokus Effekt“-Fotos der App „Google Kamera“ 3D-Darstellungen anzufertigen.

3d1

 

1) 3D-Animation

Der Dienst Depthy (depthy.stamina.pl) verwandelt das Foto in eine dreidimensionale Animation – und speichert diese Animation auch als GIF-Bild, das Sie unabhängig von dem Dienst anzeigen können.

3d2

 

2) 3D-Modell

Der Depth Data Viewer (www.clicktorelease.com/code/depth-player) zeigt das Foto als 3D-Modell an, das Sie auf dem Smartphone mit dem Finger und auf dem PC mit der Maus bewegen können.

auf Facebook teilen auf Google+ teilen auf Twitter teilen
pic_HS

Hartmut Schumacher   Redakteur

Hartmut ist ganz vernarrt in Smartphones und Tablets. Allerdings hielt er auch schon Digitaluhren für eine ziemlich tolle Erfindung. Er betrachtet Gedankenstriche als nützliche Strukturierungsmittel – und schreibt nur gelegentlich in der dritten Person über sich selbst.