Alltags-Geheimtipp: Fernsehen ohne Werbung

Hartmut Schumacher 13. März 2016 0 Kommentar(e)

Ein Primetime-Film enthält etwa 40 Minuten Werbung. Sie möchten die Zeit vernünftig nutzen, anstatt sich diesen Schwachsinn anzutun? Voilà: Diese App macht‘s möglich.

Fernsehen_ohne_werbung_main

Die App listet alle relevanten Fernseh­sender auf. Unter dem Sendernamen kann abgelesen werden, was gerade läuft: Das reguläre Programm oder eben ein Werbe­block. Rechts daneben befindet sich eine Schaltfläche, die mit einer symbolisierten Glocke versehen ist. Inaktive Schaltflächen werden weiß dargestellt, aktive werden blau unterlegt. Aktivieren Sie mit dieser Schaltfläche die Alarmfunktion , wenn Sie den entsprechenden Sender eingeschaltet haben. Nun werden Sie bei Ende eines Werbeblocks akustisch informiert.

Fernsehen_ohne_werbung_sc1

Weg aus dem Elend

Wenn Sie einen der Sendereinträge außerhalb der Schaltfläche antippen, gelangen Sie zur Detailseite. Dort finden Sie weitere Informationen zu der laufenden Sendung und Sie erkennen auch, wann der nächste Werbeblock auf Sie zukommt. Darüber hinaus stehen weitere Benachrichtigungs­optionen zur Verfügung. So können Sie etwa bestimmen, ob diese nur für die laufende Sendung aktiv sein soll, oder aber noch eine Stunde nach Ende. Außerdem können Sie hier auch die Benachrichtigungsfunktion deaktivieren.

Fernsehen_ohne_werbung_sc2

auf Facebook teilen auf Google+ teilen auf Twitter teilen
pic_HS

Hartmut Schumacher   Redakteur

Hartmut ist ganz vernarrt in Smartphones und Tablets. Allerdings hielt er auch schon Digitaluhren für eine ziemlich tolle Erfindung. Er betrachtet Gedankenstriche als nützliche Strukturierungsmittel – und schreibt nur gelegentlich in der dritten Person über sich selbst.