Android-Launcher wechseln

Hartmut Schumacher 30. Juli 2015 0 Kommentar(e)

Sind Sie unzufrieden damit, dass Android 5.0 die offenen Register des Web-Browsers Chrome in der Liste der geöffneten Apps anzeigt? Da sind Sie nicht der Einzige. Glücklicherweise aber gibt es einen recht einfachen Trick, mit dem Sie das verhindern können.

 

Tipps einfach Launcher 01Screenshot_2015-01-13-15-54-19

1) Ein kleines Versehen

Startet Ihr Smartphone oder Tablet beim Antippen der Startseiten-Taste beharrlich den testweise installierten Launcher statt des Original-Launchers? Das liegt daran, dass Sie (möglicherweise versehentlich) im Dialogfenster „Start-App auswählen“ nicht nur diesen alternativen Launcher ausgewählt, sondern zusätzlich noch die Schaltfläche „Immer“ statt „Nur diesmal“ angetippt haben. Das Betriebssystem nimmt nun an, dass Sie diesen alternativen Launcher als Standard-Launcher verwenden möchten.

Tipps einfach Launcher 02

 

2) Launcher festlegen

Glücklicherweise lässt sich dies aber relativ einfach wieder rückgängig machen: Rufen Sie die Einstellungen des Betriebssystems auf. Tippen Sie dort im Bereich „Gerät“ die Schaltfläche „Startseite“ an. Im Dialogfenster „Startseite“ können Sie dann den gewünschten Standard-Launcher auswählen.

auf Facebook teilen auf Google+ teilen auf Twitter teilen
pic_HS

Hartmut Schumacher   Redakteur

Hartmut ist ganz vernarrt in Smartphones und Tablets. Allerdings hielt er auch schon Digitaluhren für eine ziemlich tolle Erfindung. Er betrachtet Gedankenstriche als nützliche Strukturierungsmittel – und schreibt nur gelegentlich in der dritten Person über sich selbst.