CamScanner: Dokumente auch unterwegs einscannen

14. Februar 2015 1 Kommentar(e)

Sie m√∂chten auch unterwegs wichtige Dokumente einscannen, bearbeiten und verschicken? Dann sollten Sie einen Blick auf die App ‚ÄěCamScanner‚Äú werfen.

 

camscanner_main

Eigentlich ist es naheliegend: Die Kamera am Handy taugt schon lange zu mehr, als nur um Schnappsch√ľsse zu machen. Warum sie also nicht auch als Scanner einsetzen? Das Prinzip hinter CamScanner ist einfach: Das zu scannende Dokument wird abgelichtet und anschlie√üend von der App zu einer PDF-Datei umgeschult. Dabei k√∂nnen die auf diese Weise digitalisierten Dokumente direkt am Smartphone nachbearbeitet werden. Rotation und Zuschnitt funktionieren klaglos. Neben der M√∂glichkeit, die so erzeugten Dokumente lokal zu speichern, werden auch verschiedene Cloud-L√∂sungen angeboten. Wir zeigen die besten Tipps zum Smartphone-Scanner.

Das Premium-Konto kostet hingegen knapp 50 Dollar im Jahr, liefert im Gegenzug aber satte 10 GB Speicherplatz und weitere Optionen.

DOKUMENTE EINSCANNEN

 

camscanner_1

1) Die Scanfunktion

Um ein Dokument zu scannen, √∂ffnen Sie den CamScanner und tippen Sie auf das ‚ÄěKamera‚Äú-Symbol. Wichtig: F√ľr ein optimales Ergebnis sollte die Umgebung hell ausgeleuchtet sein und das Dokument plan aufliegen.

 

camscanner_2

2) Bearbeitungs-Tools

Vor dem endg√ľltigen Scan-Vorgang lassen sich noch einige Einstellungen vornehmen: Sie k√∂nnen einen Blitz aktivieren, ein Raster einblenden oder zwischen einer Serien- oder Einzelaufnahme wechseln.

 

camscanner_3

3) Passt das Endprodukt?

Sind Sie mit dem Ergebnis zufrieden, speichern Sie den Scan mit einem einfachen Tipp auf das H√§kchen. Tippen Sie auf den Pfeil, um die Aufnahme zu wiederholen, mit einem Tap auf das ‚ÄěX‚Äú, schlie√üen Sie den Scanner.

EINGESCANNTE DOKUMENTE BEARBEITEN

 

camscanner_4

1) Zuschneiden

Nach dem Einscannen gilt es, das Dokument auf die richtige Gr√∂√üe zuzuschneiden. Dazu ziehen Sie einfach die runden Eckpunkte in die gew√ľnschte Position und best√§tigen die √Ąnderungen – den Rest erledigt die App.

 

camscanner_5

2) Werkzeugleiste

Am oberen Bildschirmrand finden Sie eine Leiste mit einigen Tools zum Bearbeiten des Scans. Sie können das Dokument unter anderem aufhellen, abdunkeln oder sogar in Schwarz/Weiß umwandeln.

 

camscanner_6

3) Helligkeit und Kontrast

Mit einem Fingertipp auf das ‚ÄěRegler‚Äú-Symbol am unteren Bildschirmrand k√∂nnen Sie individuelle Einstellungen betreffend Helligkeit und Kontrast festlegen. Ein Tap auf das H√§kchen speichert das Ganze.

 

camscanner_7

4) Benennen und speichern

Abschlie√üend gilt es, das Dokument zu speichern und zu benennen. Dazu tippen Sie einfach in die Leiste oben und geben den gew√ľnschten Dateinamen an. Ein Tipp auf das H√§kchen, und voil√°: Fertig ist der Scan!

DIE TOOL-LEISTE IM HAUPTMEN√ú

 

camscanner_8

1) Ansicht und Sortierung

Bei vielen Scans wird die Ansicht im Hauptmen√ľ schnell un√ľbersichtlich. Abhilfe schafft hier die Raster-Ansicht, die Sie mit einem Tipp auf das zust√§ndige Symbol aktivieren. Alternativ lassen sich die Scans auch sortieren.

 

camscanner_9

2) Scans zusammenhängen

Sie m√∂chten mehrere Dokumente zu einer Datei verbinden? Kein Problem: Ein Tipp auf das rechte Symbol in der Scan-√úbersicht √∂ffnet ein Untermen√ľ, in dem Sie Dokumente verbinden, sperren oder l√∂schen k√∂nnen.

OCR-ERKENNUNG

So praktisch das PDF-Format, in dem die eingescannten Dokumente gespeichert werden, auch sein mag, es hat einen entscheidenden Nachteil: Veränderungen am Text sind nicht möglich, ein PDF kann nicht weiter bearbeitet werden Рwas auch bedeutet, dass Nutzer nicht nach einzelnen Wörter im Dokument suchen können.

Der CamScanner hat auch hier eine Lösung parat: Dank der OCR-Erkennung ist es möglich, die App den Text erfassen zu lassen. Sie können in weiterer Folge dann jederzeit nach bestimmten Schlagwörtern im Scan suchen.

 

camscanner_10

1) PlugIn installieren

√Ėffnen Sie einen Scan, tippen Sie auf das ‚ÄěOCR‚Äú-Symbol und folgen Sie den weiteren Installationsanweisungen.

 

camscanner_11

2) OCR verwenden

Nach der Installation steht die Funktion parat: Ein einfacher Tap auf ‚ÄěErkennen‚Äú l√§sst die Anwendung den Text ‚Äělesen‚Äú.

auf Facebook teilen auf Google+ teilen auf Twitter teilen
pic_OJ_neu

Oliver Janko   Redakteur

Studiert in Wien und schreibt Reportagen, Tests und Reviews f√ľr die Printausgaben des Verlags. Bei Fragen – Facebook, Google+ und Co. sind allzeit bereit.

Facebook Profil Google+ Profil