Chrome Browser: Geheime Funktionen

Hartmut Schumacher 12. April 2015 1 Kommentar(e)

Der Web-Browser Chrome bietet viele nützliche Funktionen. Einige sind jedoch gut versteckt und lassen sich nicht über die regulären Einstellungen der App einschalten.

 

sortierte_Tipps_11

 

1) Experimente

Geben Sie in die Adressleiste des Browsers Folgendes ein: chrome://flags – Suchen Sie die gewünschte Geheimfunktion, und tippen Sie deren „Aktivieren“-Schaltfläche an. Die Schaltfläche „Jetzt neu starten“ lässt die Änderung wirksam werden.

 

sortierte_Tipps_12

 

2) Offline-Cache

Schalten Sie im „Experimente“-Fenster die Funktion „Offline-Cache-Modus aktivieren“ ein. Diese Funktion bewirkt, dass Sie Web-Seiten, die Sie schon einmal heruntergeladen haben, auch dann betrachten können, wenn kein Internet-Zugang verfügbar ist.

 

sortierte_Tipps_13

 

3) Bequemeres Menü

Die „Experimente“-Funktion „Ziehbare Menüschaltfläche aktivieren“ sorgt dafür, dass Sie die Menüschaltfläche antippen und dann den Finger direkt zum Menüpunkt ziehen können, ohne den Finger zwischendurch vom Bildschirm abheben zu müssen.

 

sortierte_Tipps_14

 

4) Uneingeschränkter Zoom

Sind Sie genervt davon, dass manche mobilen Web-Seiten die Zoom-Funktion des Web-Browsers lahmlegen? Dann schalten Sie die Option „Zoom zwingend aktivieren“ ein, die Sie in den regulären Einstellungen im Register „Bedienungshilfen“ finden.

auf Facebook teilen auf Google+ teilen auf Twitter teilen
pic_HS

Hartmut Schumacher   Redakteur

Hartmut ist ganz vernarrt in Smartphones und Tablets. Allerdings hielt er auch schon Digitaluhren für eine ziemlich tolle Erfindung. Er betrachtet Gedankenstriche als nützliche Strukturierungsmittel – und schreibt nur gelegentlich in der dritten Person über sich selbst.