Diese App räumt dein E-Mail Postfach auf

Hartmut Schumacher 9. August 2015 0 Kommentar(e)

Jeder kennt dieses Problem:

Täglich treffen zu viele unwichtige E-Mail- Nachrichten ein. Die App „Inbox by Gmail“ hilft Ihnen dabei, Ihren Posteingang wieder in den Griff zu bekommen.

inbox_smartphone

 

Die E-Mail-App „Inbox by Gmail“ ist für Smartphones und Tablets ab der Android-Version 4.1 verfügbar.
Unter der Adresse inbox.google.com können Sie auch mit Ihrem Web-Browser auf den dazugehörigen E-Mail-Dienst zugreifen. Bis zum Redaktionsschluss war es noch nötig, eine Nachricht an die Adresse inbox@google.com zu schicken, um eine Einladung für das Verwenden des „Inbox by Gmail“-Dienstes zu erhalten. Dieses Einladungssystem sollte jedoch bald der Vergangenheit angehören.

 

Vorschau fĂĽr wichtige Informationen

Die wichtigsten Informationen aus den gruppierten E-Mail-Nachrichten zeigt die App direkt im Posteingang an. So dass diese Infos dargestellt werden, ohne dass Sie die eigentlichen Nachrichten öffnen müssen.

 

1) Einzelne Nachrichten

Um die einzelnen E-Mail-Nachrichten einer Gruppe aufzulisten, tippen Sie im Posteingang einfach diese Gruppe an, wie z.B. „Käufe“.

Inbox 03

 

 

 

2) Vorschaubilder

Details wie Newsletter oder Benachrichtigungen sowie Vorschaubilder fĂĽr Fotos und Videos sind direkt unter der Ăśberschrift der Gruppe zu finden.

 Inbox 04

3) Mehr Inhalte

Ziehen Sie mit dem Finger nach links über die Vorschaubilder, damit Sie mehr ­Inhalte der jeweiligen Gruppe angezeigt bekommen.

Inbox 05

 

 

Später erledigen

Als praktisch erweist sich die Möglichkeit, Nachrichten erst einmal zurückzustellen, um sich zu einem späteren Zeitpunkt mit ihnen zu beschäftigen.

 

1) Nachricht zurückstellen

Ziehen Sie im Posteingang mit dem Finger nach links über eine Nachricht, um sie zurückzustellen. Wählen Sie anschließend im Dialogfenster „Erneut erinnern um“ aus, an welchem Tag und um welche Uhrzeit die App Sie an diese zurückgestellte Nachricht erinnern soll. Wählen Sie die Option „Letzte“ aus, wenn Sie dieselbe Tages- und
Uhrzeitangabe ver- wenden möchten wie beim vorigen Zurückstellen einer Nachricht.

Screenshot_2014-11-18-10-26-11

 

 

2) Nachrichten auflisten

Die App erinnert Sie zu den ausgewählten Zeitpunkten an die zurückgestellten Nachrichten. Außerdem können Sie diese Nachrichten jederzeit auflisten, indem Sie in der Seitenleiste den Ordner „Zurückgestellt“ antippen.

 

 

3) Irgendwann …

Wissen Sie noch nicht genau, wann Sie Zeit haben werden, sich mit einer Nachricht zu befassen? Dann wählen Sie beim Zurückstellen die Option „Irgendwann“ aus. Sie finden diese Nachrichten ganz unten im „Zurückgestellt“-Ordner unter der passenden Überschrift „Irgendwann“.

 Inbox 08

 

 

Erinnerungen

Sie können direkt in der Inbox-App Erinnerungen einrichten, die Ihnen dabei helfen, wichtige Erledigungen nicht zu vergessen.

 

1) Erinnerung einrichten

Tippen Sie rechts unten die rote „+“-Schaltfläche an. Wählen Sie dann in dem Menü den Eintrag „Erinnerung“  aus. Geben Sie den gewünschten Text ein. Und tippen Sie rechts oben die Schaltfläche „Speichern“ an. Screenshot_2014-11-18-10-27-27

 

2) Erledigt!

Die App zeigt die eingerichteten Erinnerungen direkt in Ihrem Posteingang an. Sie können die Erinnerungen ebenso behandeln wie eingetroffene E-Mail-Nachrichten: Ziehen Sie eine Erinnerung also nach rechts, um sie als erledigt zu markieren. Oder nach links, um sie zurückzustellen. Die eingerichteten Erinnerungen finden Sie auch in dem Ordner „Erinnerungen“, den Sie über die Seitenleiste erreichen.

 

 

3) Zeitpunkt

Tippen Sie beim Anlegen einer Erinnerung rechts oben die Uhr-Schaltfläche an, wenn Sie möch­ten, dass die App Sie zu einem bestimmten Zeitpunkt auf diese Erinnerung aufmerksam macht.

 

 

4) Wiederholung

Eine wiederkehrende Erinnerung legen Sie an, indem Sie im Dialogfenster „Erneut erinnern um“ die Schaltfläche „Datum und Uhrzeit auswählen“ antippen und anschließend die gewünschte Wiederholungsart angeben.

 

Suchen – und finden

Die Suchfunktion der App ähnelt auf erfreuliche Weise der Google-Web-Suche.

 

1) Suchbegriff

Tippen Sie rechts oben die Lupen­schaltfläche an, um die Suchfunktion auf-zu­rufen. Anschließend geben Sie einen Such­begriff ein – beispielsweise einen Vor-oder einen Familiennamen, eine E-Mail­Adresse oder ein anderes Wort, das in derBetreffzeile oder im Text einer E-Mail­Nachricht vorkommt.

 Inbox 13

2) Eingabehilfe

Ähnlich wie bei der Google-Web­Suche unterstützt Sie die App beim Eingeben der Suchbegriffe. Wenn Sie sich also vertippen und beispielsweise „hanburg“ statt „hamburg“ eingeben, dann erscheint unter dem Eingabefeld eine Liste mit Korrekturvorschlägen.

Inbox 14

 

 

3) Mehrere Begriffe

Sie können auch mehrere Suchbegriffe miteinander kombinieren. Das ist hilfreich, wenn das Eingeben lediglich eines Begriffs zu einer unübersichtlich langen Liste von Suchergebnissen führt. Wenn Sie also beispielsweise „london fotos“ eingeben, dann listet Ihnen die App alle Nachrichten auf, in denen sowohl das Wort „London“ als auch das Wort „Fotos“ vorkommt.

Inbox 15

auf Facebook teilen auf Google+ teilen auf Twitter teilen
pic_HS

Hartmut Schumacher   Redakteur

Hartmut ist ganz vernarrt in Smartphones und Tablets. Allerdings hielt er auch schon Digitaluhren für eine ziemlich tolle Erfindung. Er betrachtet Gedankenstriche als nützliche Strukturierungsmittel – und schreibt nur gelegentlich in der dritten Person über sich selbst.