Flipboard: Tageszeitung de luxe

Hartmut Schumacher 7. November 2013 0 Kommentar(e)

Sind Sie es leid, sich Ihre täglichen (oder stündlichen) Neuigkeiten aus zahllosen verschiedenen Internet-Quellen zusammenzusuchen? Die App Flipboard übernimmt diese
Aufgabe gerne für Sie – und ignoriert auch Ihre sozialen Netze nicht.

Nach dem ersten Start fordert die App Flipboard Sie auf, aus einer Reihe von Kategorien diejenigen auszusuchen, die für Sie von Interesse sind. Dazu gehören Kategorien wie Nachrichten, Sport, Reisen, Musik, Auto und Wissenschaft. Auf der Basis dieser Auswahl präsentiert Ihnen das Programm dann Nachrichten. DieBedienung der App ist recht einfach: Sie tippen auf der Startseite eine Kategorie an. Durch Streichen mit dem Finger von unten nach oben über den Bildschirm blättern Sie durch die einzelnen Nachrichten dieser Kategorie.

Zunächst zeigt die App nur die ersten Sätze der jeweiligen Nachricht. Wenn Sie die Nachricht antippen, bekommen Sie sie jedoch komplett zu sehen. Und mit der Schaltfläche „View Original Article“ schließlich zeigen Sie die Nachricht in ihrer Originalformatierung an. Sie können selber Magazine herstellen, die aus Nachrichten bestehen, die Sie interessieren. Tippen Sie dazu einfach beim Betrachten einer Nachricht das Plus-Symbol am oberen Bildschirmrand an.

Benutzerkonto anlegen? Warum?

Flipboard_zusammen_01

1) Es geht auch ohne

Um eine Nachricht, die Sie gerade betrachten, mit Ihrem Freundeskreis zu teilen, tippen Sie die Teilen-Schaltfläche am oberen Bildschirmrand an. – Die Option „Link teilen“ erlaubt es Ihnen, die Nachricht über soziale Netze wie Facebook und Twitter zu verbreiten.

2) Neues Konto oder Facebook

Um ein (kostenloses) Benutzerkonto anzulegen, tippen Sie einfach die Schaltfläche „Flipboard Konto“ am oberen Bildschirmrand an. Sie können entweder tatsächlich ein neues Konto anlegen – oder aber sich mit Ihren Facebook-Benutzerdaten anmelden.

Nachrichten mit Freunden teilen

Flipboard 07

1) Link teilen

Natürlich ist es sehr oft wünschenswert, auf Dateien auch dann zugreifen zu können, wenn keine Internet-Verbindung besteht. Sie erreichen dies, indem Sie eine Datei lange antippen und dann die Option „Offline bereitstellen“ auswählen.

Flipboard 08

2) E-Mail, SMS, Bluetooth, …

Mit der Option „Teilen über andere Dienste“ dagegen können Sie die Nachricht an Apps weiterreichen, die auf Ihrem Smartphone installiert sind – beispielsweise Ihr E-Mail-Programm, der Notizenverwalter Keep, die SMS-App oder der Bluetooth-Dienst.

Andere Quellen hinzufügen

Flipboard 09

1) Quellen suchen

Tippen Sie rechts oben das rote Menüsymbol an, um zum Fenster „Inhalt“ zu gelangen. In dem Suchfeld dort geben Sie einen Begriff ein, der Sie interessiert. Die App listet daraufhin Suchergebnisse von Web-Seiten und aus sozialen Netzen auf.

Flipboard 10

2)Quellen abonnieren

Wenn Sie eine Quelle gefunden haben, deren Nachrichten Sie in Zukunft automatisch erhalten möchten, dann wählen Sie diese Quelle aus und tippen oben rechts auf das Abonnieren- Symbol. Sie finden diese Quelle von nun an auf der Startseite der App.

[pb-app-box pname=’flipboard.app‘ name=’Flipboard‘ theme=’light‘ lang=’de‘]

auf Facebook teilen auf Google+ teilen auf Twitter teilen
pic_HS

Hartmut Schumacher   Redakteur

Hartmut ist ganz vernarrt in Smartphones und Tablets. Allerdings hielt er auch schon Digitaluhren für eine ziemlich tolle Erfindung. Er betrachtet Gedankenstriche als nützliche Strukturierungsmittel – und schreibt nur gelegentlich in der dritten Person über sich selbst.

Kennst du schon unsere Magazine?

Alle Magazine anzeigen