Foto nach bestimmter Zeit auslösen

Hartmut Schumacher 18. August 2015 0 Kommentar(e)

Was nur wenige wissen: Die Smartphone-Kamera verfügt über einen Selbstauslöser mit Zeitverzögerung. Auf diese Weise können Sie auch für Ihre eigenen Fotos posieren.

Schritt 1 von 3) Kamera-Einstellungen

Die Selbstauslöse-Funktion ist in den Kamera-Einstellungen versteckt. Je nach Modell ist etwa von „Timer“ oder „Selbstauslöser“ die Rede. Zu den Einstellungen gelangen Sie auf den meisten Geräten, indem Sie mit dem Finger vom linken Rand nach rechts wischen. Sollte das Timer-Symbol nicht sichtbar sein, so drehen Sie das Einstellungs-Rad nach oben.

Screenshot_2015-04-23-12-42-34
 

Schritt 2 von 3) 3 Sekunden oder 10?

Tippen Sie die Option an und stellen Sie die Verzögerung ein. Sie haben die Auswahl zwischen 3 und 10 Sekunden.

Screenshot_2015-04-23-12-42-47

 

Schritt 3 von 3) Countdown läuft…

Sobald Sie ein Foto auslösen, beginnt der Timer zu zählen. Um wieder ohne Zeitverzögerung zu fotografieren, müssen Sie hinterher den Timer wieder abschalten.

auf Facebook teilen auf Google+ teilen auf Twitter teilen
pic_HS

Hartmut Schumacher   Redakteur

Hartmut ist ganz vernarrt in Smartphones und Tablets. Allerdings hielt er auch schon Digitaluhren für eine ziemlich tolle Erfindung. Er betrachtet Gedankenstriche als nützliche Strukturierungsmittel – und schreibt nur gelegentlich in der dritten Person über sich selbst.