Frost Lite: Dieser Browser sch√ľtzt deine Privatsph√§re

Hartmut Schumacher 9. Mai 2015 1 Kommentar(e)

Der Web-Browser Frost Lite sch√ľtzt Ihre Privatsph√§re, indem er automatisch den Surf-Verlauf und die Cookies l√∂scht sowie die M√∂glichkeit bietet, Bilder und Lesezeichen verschl√ľsselt zu speichern und mit einem Kennwort zu versehen.

 

Diskreter1

1) Verlauf löschen

Wenn Sie die App verlassen, l√§uft sie anders als herk√∂mmliche Browser nicht im Hintergrund weiter, sondern schlie√üt automatisch alle Register und l√∂scht Ihren Browser-Verlauf. Damit dies funktioniert, m√ľssen Sie die ‚ÄěExit‚Äú-Schaltfl√§che in der Seitenleiste antippen.

 

Diskreter2

2) Noch sicherer

M√∂chten Sie, dass das L√∂schen auch stattfindet, wenn Sie den Browser √ľber die Startseiten-Taste verlassen? Dann tippen Sie erst die Zahnrad-Schaltfl√§che an, dann die Schaltfl√§che ‚ÄěPrivacy & Security Settings‚Äú und schalten die Option ‚ÄěExit when home key pressed‚Äú ein.

 

Diskreter3

3) Lesezeichen

Geben Sie in die Adresszeile das Kennwort ein, das Sie beim ersten Start der App festgelegt haben. Anschlie√üend finden Sie in der Seitenleiste den Eintrag ‚ÄěAdd to Bookmark Vault‚ÄĚ, √ľber den Sie Lesezeichen verschl√ľsselt speichern k√∂nnen. Sie erreichen diese …

 

Diskreter4

4)¬†Verschl√ľsselte Bilder

… Lesezeichen √ľber den Eintrag ‚ÄěBookmark Vault‚ÄĚ. ‚Äď Ein Bild von einer Web-Seite speichern Sie verschl√ľsselt, indem Sie das Bild lange antippen und den Eintrag ‚ÄěSave to Image Vault‚Äú aufrufen. Sie gelangen zu den gespeicherten Bildern √ľber den Eintrag ‚ÄěImage Vault‚Äú.

auf Facebook teilen auf Google+ teilen auf Twitter teilen
pic_HS

Hartmut Schumacher   Redakteur

Hartmut ist ganz vernarrt in Smartphones und Tablets. Allerdings hielt er auch schon Digitaluhren f√ľr eine ziemlich tolle Erfindung. Er betrachtet Gedankenstriche als n√ľtzliche Strukturierungsmittel ‚Äď und schreibt nur gelegentlich in der dritten Person √ľber sich selbst.