Google ├ťbersetzer offline nutzen

Michael Derbort 21. August 2015 0 Kommentar(e)

Google hat die Kundenw├╝nsche erh├Ârt und den Google-┬ş├ťbersetzer auch offline nutzbar gemacht. Es fehlen nur noch die Offline┬ş-Sprachpakete. Und da sind sie …

Schritt 1 von 4) Vorbereitungen

├ťberpr├╝fen Sie am besten zun├Ąchst, ob Sie gen├╝gend freien Speicher auf dem Smartphone haben. Idealerweise laden Sie die Sprachdateien via WLAN herunter. Sie sind n├Ąmlich sehr gro├č und unbedachtes Herunterladen k├Ânnte Probleme verursachen.

 

Schritt 2 von 4) Ja, wo sind sie denn?

Starten Sie den Google ├ťbersetzer und tippen Sie rechts oben auf die Men├╝schaltfl├Ąche. W├Ąhlen Sie dann den Eintrag ÔÇ×EinstellungenÔÇť aus.

Screenshot_2015-04-23-18-07-12

 

Schritt 3 von 4) Datenverbindung kappen

In der nachfolgenden Auswahl tippen Sie auf ÔÇ×Offline-Sprachen verwaltenÔÇť.

Screenshot_2015-04-23-18-07-24

 

Schritt 4 von 4)┬áSprachen ausw├Ąhlen

Nun haben Sie eine umfangreiche Liste an verf├╝gbaren Offline-Sprachen vor sich. W├Ąhlen Sie jene aus, die Ihnen wichtig sind. Aufgrund der gegebenen Datenmenge ist es wenig sinnvoll, alle Sprachen herunterzuladen.

auf Facebook teilen auf Google+ teilen auf Twitter teilen