Messenger: So komfortabel können SMS sein

Hartmut Schumacher 10. August 2015 0 Kommentar(e)

Der Messenger ist der Nachfolger der App „SMS/MMS“ – dient also ebenfalls zum Verschicken von SMS- und MMS-Nachrichten, bietet jedoch mehr Komfort, mehr Flexibilität und eine modernere Bedienungsoberfläche.

Nexus5-650x1125313131331

 

Die neue Messenger-App von Google zeichnet sich nicht nur durch eine Bedienungsoberfläche im „Material“-Design von Android 5.0 aus, sondern bietet auch etliche erwähnenswerte Neuerungen beim Funktionsumfang: Erstens verwendet die App farbige Markierungen, um für mehr Übersicht zu sorgen. Zweitens erlaubt der Messenger es, Unterhaltungen aus dem Posteingang in ein Archiv zu verschieben. Drittens ist die Suchfunktion leistungsfähiger geworden. Viertens gibt es die Möglichkeit, Nachrichten von unliebsamen Absendern zu blockieren. Und fünftens sind beim Verschicken von Fotos, Videos und Tonaufnahmen weniger Bedienungsschritte nötig.Videos und Fotos auswählen.

 

Einstellungen

In den Einstellungen können Sie nicht nur generell Vorgaben bezüglich der Benachrichtigungen, des Klingeltons und des Vibrationshinweises machen, sondern haben auch die Möglichkeit, diese Einstellungen individuell für jeden Absender festzulegen.

 

1) Benachrichtigungen

Mittels der Option „Benachrichtigungen“ legen Sie fest, ob der Messenger Sie mit Benachrichtigungen auf eintreffende SMS-Nachrichten aufmerksam macht.

Messenger 03

 

2) Klingeln und vibrieren

Mit den Optionen „Ton“ und „Vibrieren“ legen Sie einen Klingelton für eintreffende Nachrichten fest und schalten die Vibrationen ein oder aus.

 Messenger 04

 

3) Individuelle Einstellungen

Rufen Sie im Fenster einer Unterhaltung den Menüpunkt „Personen & Optionen“ auf, um individuelle Klingeltoneinstellungen für diesen Absender festzulegen.

Messenger 05

 

Mehrere Empfänger

Das Verschicken einer SMS-Nachricht an mehrere Empfänger ist sehr einfach – wenn man weiß, wie es funktioniert.

1) Der erste Empfänger

Tippen Sie wie gewohnt rechts unten die „+“-Schaltfläche an, um eine neue Nachricht anzulegen. Wählen Sie dann in der automatisch erscheinenden Kontakteliste zunächst einen Empfänger aus. Wenn Sie den gewünschten Empfänger nicht im Register „Häufig genutzte Kontakte“ finden, dann wechseln Sie stattdessen zum Register „Alle Kontakte“.

Messenger 06

 

2) Zusätzliche Empfänger

Anschließend tippen Sie rechts oben die Gruppen-Schaltfläche  an. Daraufhin erscheint wieder die Kontakteliste, in der Sie dann einen oder mehrere zusätzliche Empfänger auswählen.

 

3) Empfänger entfernen

Möchten Sie einen der Empfänger wieder aus der Auswahlliste entfernen? Das erledigen Sie, indem Sie diesen Empfänger in der Auswahlliste antippen und dann rechts neben seinem Namen auf die „x“-Schaltfläche tippen.

 

4) Auswählen beenden

Wenn Sie mit der Auswahl der Empfänger zufrieden sind, tippen Sie rechts oben die Häkchen-Schaltfläche  an. Anschließend können Sie den Text der Nachricht eingeben.

 

 

Absender blockieren

Als überaus praktisch erweist sich die Möglichkeit, Nachrichten von lästigen Absendern unkompliziert zu blockieren.

 

1) Personen & Optionen

Tippen Sie eine Unterhaltung an, um deren Fenster zu öffnen. Rufen Sie dann in diesem Fenster den Menüpunkt „Personen & Optionen“ auf.

Messenger 10

 

2) Nummer blockieren

Im Fenster „Personen & Optionen“ sehen Sie in der Bildschirmmitte eine Zeile mit der Telefonnummer des Absenders, gefolgt von dem Wort „blockieren“. Tippen Sie diese Zeile an.

Messenger 11

 

3) Keine Störungen mehr

Anschließend tippen Sie im Dialogfenster „[Telefonnummer] blockieren?“ die Schaltfläche „OK“ an. In Zukunft empfangen Sie zwar weiterhin SMS-Nachrichten, die von dieser Telefonnummer stammen, Sie erhalten aber keine Benachrichtigungen mehr darüber – und die empfangenen Nachrichten dieses Absenders landen nicht im Posteingang der SMS-App, sondern in der „Archiviert“-Liste.

 

4) Blockierung aufheben

Möchten Sie eine derartige Blockierung rückgängig machen? Dann rufen Sie den Menüpunkt „Blockierte Kontakte“ auf. In der Liste der blockierten Kontakte tippen Sie neben der gewünschten Telefonnummer die blaue Schaltfläche „Blockierung aufheben“ an.

Messenger 13

 

 

Unterhaltungen archivieren

Die Archivierungsfunktion sorgt fĂĽr mehr Ăśbersicht im SMS-Posteingang.

 

1) Aufräumen

Neu ist die Archivierungsfunktion, die es ermöglicht, Unterhaltungen aus dem Hauptfenster des Messengers zu entfernen, ohne sie dadurch jedoch komplett zu löschen. Tippen Sie zu diesem Zweck eine SMS-Unterhaltung an und rufen Sie dann im Fenster dieser Unterhaltung den Menüpunkt „Archivieren“ auf. Schon ist die Unterhaltung aus dem Posteingang verschwunden.

Messenger 14

 

2) Das Archiv

Sie gelangen zu den archivierten SMS-Unterhaltungen, indem Sie im Hauptfenster den Menüpunkt „Archiviert“ aufrufen. Tippen Sie eine der Unterhaltungen an, um alle ihre Details zu sehen.

 

Messenger 15

 

3) Meinung geändert?

Sinnvollerweise ist es möglich, ­archivierte Unterhaltungen auch wieder in das Hauptfenster zurückzuverfrachten: Tippen Sie einfach im „Archiviert“-Fenster eine der Unterhaltungen an und rufen Sie dann in Ihrem Fenster den Menüpunkt „Aus Archiv entfernen“ auf.

auf Facebook teilen auf Google+ teilen auf Twitter teilen
pic_HS

Hartmut Schumacher   Redakteur

Hartmut ist ganz vernarrt in Smartphones und Tablets. Allerdings hielt er auch schon Digitaluhren für eine ziemlich tolle Erfindung. Er betrachtet Gedankenstriche als nützliche Strukturierungsmittel – und schreibt nur gelegentlich in der dritten Person über sich selbst.