Schneller Surfen mit Opera Mobile

Hartmut Schumacher 28. August 2012 0 Kommentar(e)

„Opera Mobile“ ist eine empfehlenswerte Alternative zum vorinstallierten Web-Browser. Sie ist flexibler und schneller beim Anzeigen von Web-Seiten über langsame Internet-Verbindungen.

1) Turbo einschalten

Das Menü von Opera Mobile erreicht ihr über das große rote „O“-Logo in der rechten unteren Ecke. Ruft den Menüpunkt „Einstellungen“ auf. Und aktiviert im Eintrag „Opera Turbo“ die Option „Immer eingeschaltet“.

2) Kürzere Ladezeiten

Dank der „Opera Turbo“-Funktion wird die Datenmenge jeder abgerufenen Web-Seite erst einmal verkleinert, bevor sie auf eurem Smartphone landet. Dadurch kann das Programm diese schneller anzeigen – und muss weniger Daten abrufen.

[appaware-app pname=’com.opera.browser‘ qrcode=’true‘]

auf Facebook teilen auf Google+ teilen auf Twitter teilen
pic_HS

Hartmut Schumacher   Redakteur

Hartmut ist ganz vernarrt in Smartphones und Tablets. Allerdings hielt er auch schon Digitaluhren für eine ziemlich tolle Erfindung. Er betrachtet Gedankenstriche als nützliche Strukturierungsmittel – und schreibt nur gelegentlich in der dritten Person über sich selbst.

Kennst du schon unsere Magazine?

Alle Magazine anzeigen