SD Maid: Smartphone bereinigen und Speicherplatz schaffen

Hartmut Schumacher 4. Juni 2015 0 Kommentar(e)

Wird der freie Speicher in Ihrem Smartphone immer knapper? Und können Sie sich nicht so recht erklären, warum? Die kostenlose App „SD Maid“ hilft Ihnen dabei, auf relativ unkomplizierte Weise überflüssige Dateien zu finden und zu entfernen.

 

SD_Maid_main

Apps, die Ihnen versprechen, überflüssige Dateien zu löschen, gibt es recht viele im Play Store. „SD Maid“ ist bezüglich der Bedienungsoberfläche zwar zurückhaltender als manche Konkurrenten, zeichnet sich dafür aber durch große Gründlichkeit aus.

Löschen können Sie mit diesem Programm unter anderem Überbleibsel von deinstallierten Apps, leere Ordner, nicht mehr benötigte temporäre Dateien und nicht zuletzt doppelt vorhandene Dateien. Trotz der Warnung „Benutzung auf eigene Gefahr!“ nach dem Starten der App können Sie „SD Maid“ prinzipiell risikolos verwenden. Allerdings sollten Sie nicht zu übermütig vorgehen – vor allem beim Löschen von Dateien per Hand mit der „Explorer“-Funktion.

Die wichtigsten zusätzlichen Funktionen der kostenpflichtigen Version „SD Maid Pro“, die mit rund 2 Euro zu Buche schlägt: Die Funktion „Duplikate“ findet doppelte Dateien. Der „Appreiniger“ löscht die Zwischenspeicher von Apps. Und die Funktion „Planer“ ist imstande, die diversen Reinigungsfunktionen automatisch ablaufen zu lassen.

Systemreiniger

Am interessantesten für viele Anwender ist wohl die Funktion „Systemreiniger“, die den Speicher nach unnötigen Dateien und leeren Ordnern durchsucht.

SD Maid 05

 

1) Alle Dateien löschen

Wenn Sie diese Funktion starten, durchstöbert die App den Speicher nach Dateien und Ordnern, von denen sie weiß, dass man sie normalerweise gefahrlos löschen kann. Die App listet Ihnen auf, welche Arten von überflüssigen Dateien sie gefunden hat und wie viel Speicherplatz diese Dateien belegen. Möchten Sie alle diese Dateien löschen, dann tippen Sie einfach rechts oben auf den Mülleimer.

SD Maid 08

 

2) Bestimmte Dateien löschen

Wollen Sie stattdessen nur eine der Dateiarten löschen, so tippen Sie auf die entsprechende Zeile in der Liste – beispielsweise „Gallery thumbnails“ (also Minivorschaubilder des Fotoanzeigers), „Temporary files“ (nur kurzzeitig benötigte Dateien) oder „Empty directories“ (leere Ordner) .

SD Maid 07

 

3) Suche verändern

Sie können selbst festlegen, welche Arten von Dateien die Funktion beim Suchen berücksichtigt. Tippen Sie dazu die „Filter“-Schaltfläche an. Und wählen Sie dann in der Liste die gewünschten Dateiarten aus oder ab.

SD Maid 07

 

4) Ein bisschen Skepsis

Die App zeigt Ihnen oberhalb der Dateiartenliste an, wie viel freien Speicherplatz sie durch das Löschen dieser überflüssigen Dateien schafft. Nehmen Sie diese Angabe aber nicht zu ernst, sie ist in der Regel zu optimistisch.

Ăśberbleibsel und Duplikate

Die Funktion mit dem geschmackvollen Namen „Leichenfinder“ durchstöbert den Speicher nach Dateien, die von deinstallierten Apps zurückgelassen wurden.

SD Maid 09

 

1) Alle Dateien löschen

Nach dem Starten dieser Funktion zeigt Ihnen die App die Dateien an, die zu Apps gehören, die nicht mehr auf Ihrem Smartphone installiert sind. Tippen Sie rechts oben den Mülleimer-Button an, wenn Sie auf einen Schlag alle diese gefundenen Dateien löschen möchten. Stattdessen können Sie auch einzelne Dateien antippen, um sie zu löschen.

SD Maid 11

 

2) Doppelte Dateien finden

Die Funktion „Duplikate“ hilft Ihnen dabei, Dateien zu finden, die mehrfach im Speicher Ihres Handys vorkommen. Diese Funktion ist allerdings nur in der kostenpflichtigen „Pro“-Version komplett nutzbar. In der kostenlosen Version können Sie sich aber immerhin die doppelten Dateien auflisten lassen – und dann die nicht benötigten Exemplare von Hand mit der „Explorer“-Funktion löschen.

Apps unter Kontrolle

Sie können Apps beenden, deinstallieren oder aber einfrieren.

SD Maid 12

 

1) Apps deinstallieren

Die Funktion „Appkontrolle“ listet Ihnen alle installierten Apps auf. Tippen Sie eine App an, um die Funktionen angezeigt zu bekommen, die Ihnen zur Verfügung stehen: Über die Mülleimer-Schaltfläche („Entfernt die App und ihre Daten“) deinstallieren Sie die App. Die Blitzschaltfläche („Beenden erzwingen“) erlaubt es Ihnen, eine laufende App zu beenden.

SD Maid 13

 

2) Detaillierte Infos

Tippen Sie eine App lange an, und rufen Sie dann den Menüpunkt „Details“ auf, um sich ausführliche Informationen über die App anzeigen zu lassen – darunter ihre Größe, das Installationsdatum, das Datum des letzten Updates und nicht zuletzt sämtliche Rechte, die die App vom Betriebssystem einfordert.

SD Maid 14

 

3) Apps einfrieren

Ist Ihr Smartphone gerootet, dann stehen Ihnen zusätzliche Funktionen zur Verfügung: Die Funktion „Autostarteinträge schalten“ erlaubt es Ihnen, festzulegen, ob die App beim Starten des Smartphones automatisch aufgerufen wird oder nicht. Und mit der Schaltfläche „App einfrieren“ erreichen Sie, dass die App zwar nicht deinstalliert wird, aber doch aus der Apps-Schublade verschwindet – so lange, bis Sie die Funktion „App auftauen“ verwenden.

auf Facebook teilen auf Google+ teilen auf Twitter teilen
pic_HS

Hartmut Schumacher   Redakteur

Hartmut ist ganz vernarrt in Smartphones und Tablets. Allerdings hielt er auch schon Digitaluhren für eine ziemlich tolle Erfindung. Er betrachtet Gedankenstriche als nützliche Strukturierungsmittel – und schreibt nur gelegentlich in der dritten Person über sich selbst.