Sunrise: Termine im Griff

Hartmut Schumacher 3. Juni 2015 0 Kommentar(e)

Sie möchten auf Ihrem Smartphone nicht nur die Termine Ihres Google-Kalenders verwalten, sondern auch die Ihrer iCloud- und Facebook-Kalender? Nichts leichter als das – wenn Sie die Terminkalender-App Sunrise verwenden.

Sunrise_main

 

Die App Sunrise ist ein Ersatz für den vorinstallierten Terminkalender. Und mehr als das. Denn Sunrise berücksichtigt nicht etwa nur die Termine des Google-Kalenders, sondern zeigt auch die Termine des iCloud-Kalenders an sowie Ereignisse und Geburtstage von Ihrem Facebook-Konto. Zudem ruft das Programm ergänzende Information beispielsweise von Ihren Twitter- und LinkedIn-Konten ab. In Zukunft soll Sunrise auch Exchange-Kalender unterstützen.

Bislang verwendet die App auf Tablets dasselbe Layout für die Bedienungsoberfläche wie auf Smartphones. Der Hersteller hat allerdings bereits eine Version angekündigt, die den zusätzlichen Platz auf dem Bildschirm eines Tablets besser nutzen soll.

Sinnvollerweise können Sie nicht nur vom Smartphone aus auf den Sunrise-Kalender zugreifen, sondern auch mit dem PC. Rufen Sie zu diesem Zweck einfach im Web-Browser die Seite calendar.sunrise.am auf. Dort können Sie sich Ihre Termine wahlweise in einer Wochen- oder in einer Monatsansicht anzeigen lassen.

Konten und Kalender

 

Sunrise 05

1) Konten hinzufügen

Nach dem Anmelden können Sie weitere Konten hinzufügen, auf deren Daten Sunrise zugreifen darf: unter anderem iCloud, Facebook, Evernote und LinkedIn. Bei Facebook beispielsweise bekommen Sie die Ereignisse und Geburtstage aufgelistet.

 

Sunrise 06

2) Kalender auswählen

Im Fenster „Visible Calendars“ legen Sie fest, welche der Kalender dieser Konten tatsächlich im Sunrise-Kalender zu sehen sein sollen. – Sie können diese Einstellungen nachträglich über die Zahnrad-Schaltfläche ändern.

Einstellungen

 

Sunrise 07

1) Benachrichtigungen

Folgendermaßen legen Sie fest, für welche Kalender Sie Benachrichtigungen erhalten: Tippen Sie erst die Zahnrad- und dann im „Settings“-Fenster die „Notifications“-Schaltfläche an, und wählen Sie schließlich die gewünschten Kalender aus.

 

Sunrise 08

2) Standardkalendar

Im „Settings“-Fenster können Sie zudem über die Schaltfläche „Preferences“ festlegen, wann die App Sie an Termine erinnert („Alerts“) und welcher Kalender beim Eintragen neuer Termine als Standardkalender gilt („Default Calendar“).

Termine eintragen

 

Sunrise 09

1) Agenda-Ansicht

Einen neuen Termin fügen Sie dem Kalender durch Antippen der „+“-Schaltfläche rechts oben hinzu. Alternativ dazu können Sie in der „Agenda“-Ansicht lange auf eine der „No Events“-Schaltflächen tippen.

 

Sunrise 10

2) Week-Ansicht

Oder aber in der Week-Ansicht einfach lange auf eine leere Stelle im Kalender tippen. Dabei dĂĽrfen Sie vor dem Abheben des Fingers vom Bildschirm den Termin noch an eine andere Uhrzeit oder aber sogar an einen anderen Tag ziehen.

auf Facebook teilen auf Google+ teilen auf Twitter teilen
pic_HS

Hartmut Schumacher   Redakteur

Hartmut ist ganz vernarrt in Smartphones und Tablets. Allerdings hielt er auch schon Digitaluhren für eine ziemlich tolle Erfindung. Er betrachtet Gedankenstriche als nützliche Strukturierungsmittel – und schreibt nur gelegentlich in der dritten Person über sich selbst.