Tastatur mit Komfort

Hartmut Schumacher 29. August 2012 0 Kommentar(e)

Vermisst ihr die Pfeiltasten auf der Bildschirmtastatur? Wünscht ihr euch Tasten für die Umlaute? Oder sehnt ihr euch nach einfacheren Möglichkeiten, Texte zu markieren? – Dann lohnt sich ein Blick auf das GO Keyboard.

1) App aktivieren

Nach dem ersten Starten der App müsst ihr sie aktivieren: Tippt die Schaltfläche „GO- Eingang auswählen“ an, und schaltet die Option „GO Keyboard“ ein. Tippt die Schaltfläche „Wechseln zu GO-Eingang“ an, und wählt die Option „GO Keyboard“ aus.

2) Sprachen auswählen

Anschließend könnt ihr die Sprachen auswählen, deren Tastaturen ihr verwenden möchtet. Für Deutsch steht auch eine Version mit Umlauttasten (ä, ö, ü) zur Auswahl. Wechseln zwischen den Tastaturen könnt ihr später über das kleine Sprachensymbol links unten.

3) Markieren und kopieren

Sehr praktisch für Smartphones ohne Richtungstasten: Durch Antippen des Schreibmarkierungssymbols blendet ihr eine Spezialtastatur ein, die sowohl über Richtungstasten verfügt als auch über Tasten zum Markieren („Choose“), Kopieren und Einfügen von Text.

4) Töne und Vibrationen

Wenn ihr das kleine Zahnradsymbol (links unten) länger antippt, gelangt ihr zum Einstellungsfenster der Tastatur. Dort könnt ihr unter anderem die Rückmeldungstöne und das Vibrieren der Bildschirmtastatur einschalten („Sound and Vibrate“).

[appaware-app pname=’com.jb.gokeyboard‘ qrcode=’true‘]

auf Facebook teilen auf Google+ teilen auf Twitter teilen
pic_HS

Hartmut Schumacher   Redakteur

Hartmut ist ganz vernarrt in Smartphones und Tablets. Allerdings hielt er auch schon Digitaluhren für eine ziemlich tolle Erfindung. Er betrachtet Gedankenstriche als nützliche Strukturierungsmittel – und schreibt nur gelegentlich in der dritten Person über sich selbst.

Kennst du schon unsere Magazine?

Alle Magazine anzeigen