Tipp: Bildschirm-Rotation bei bestimmten Apps deaktivieren

Hartmut Schumacher 10. September 2015 0 Kommentar(e)

Es gibt Apps, die drehen sich ins Querformat, sobald Sie das Handy auch nur ein wenig bewegen. Das kann ganz schön nerven. Bei anderen Apps wiederum ist die Rotation unumgänglich. Gut, dass Sie mithilfe der App „Schützen (Smart AppLock)“ die Rotation für bestimmte Apps unterbinden können.

Schritt 1 von 4) App starten

Öffnen Sie die App und geben Sie zu Beginn das Initialpasswort „7777“ ein. Wechseln Sie anschließend in das Register „Rotation“. Bei allen Apps, die hier eingefügt werden, wird der Bildschirm in der Folge nicht mehr gedreht.

Screenshot_2015-04-28-10-55-43

 

Schritt 2 von 4) Apps hinzufügen

Um Apps hinzuzufügen, tippen Sie auf „Hinzufügen“ und wählen jene Apps aus, bei denen der Bildschirm nicht mehr gedreht werden soll. Setzen Sie dazu einfach per Fingertipp ein Häkchen hinter dem App-Namen. Anschließend tippen Sie auf „Hinzufügen“.

Screenshot_2015-04-28-10-56-10

 

Schritt 3 von 4) Auswahl abgeschlossen

Die Apps wurden hinzugefügt. Ab sofort wird der Bildschirm nicht mehr gedreht, sobald die ausgewählte App ausgeführt wird. Wenn Sie die Rotation jedoch wieder bevorzugen, löschen Sie ausgewählte Apps aus der Liste einfach wieder (siehe Punkt 4).

Screenshot_2015-04-28-10-56-28

 

Schritt 4 von 4) Apps entfernen

Wenn Sie einzelne Apps aus der Liste entfernen möchten, tippen Sie die gewünschte App kurz an und bestätigen Sie mit OK. Möchten Sie hingegen alle Apps in einem Rutsch entfernen, tippen Sie länger auf eine der Apps in der Liste und anschließend auf OK.

Screenshot_2015-04-28-10-56-38

auf Facebook teilen auf Google+ teilen auf Twitter teilen
pic_HS

Hartmut Schumacher   Redakteur

Hartmut ist ganz vernarrt in Smartphones und Tablets. Allerdings hielt er auch schon Digitaluhren für eine ziemlich tolle Erfindung. Er betrachtet Gedankenstriche als nützliche Strukturierungsmittel – und schreibt nur gelegentlich in der dritten Person über sich selbst.