Tipp: Einstellungen über die Benachrichtigungsleiste ändern

Hartmut Schumacher 1. Dezember 2015 0 Kommentar(e)

Es ist mitunter ziemlich lästig, sich für jede kleine Einstellung durch die Optionen im Einstellungsmenü zu graben. Google hat das offensichtlich auch erkannt und ab Android 5.0 einiges davon in die Benachrichtigungsleiste hinterlegt. Aber erstens hat noch längst nicht jeder Android 5.0 und zweitens sind da noch lange nicht alle gewünschten Schalter vorhanden. Die App „Notification Toggle“ schafft da Abhilfe.

 

Schritt 1 von 8) Grundsätzliches

Diese App hinterlegt zwei Benachrichtigungen in die obere Leiste. Den Inhalt legen Sie fest – in Form von Schaltern für diverse Aufgaben, die Sie häufig nutzen.

 

Schritt 2 von 8) Konkretes Beispiel

Wenn Sie die App starten, erhalten Sie ein wahres Konvolut an Einträgen, gepaart mit jeweils zwei Checkboxen. Wenn Sie hinter jedem Eintrag in die erste Box ein Häkchen setzen, erscheint dieser Schalter in der ersten Benachrichtigung als Bedienelement.

Screenshot_2015-04-26-21-53-19

Screenshot: androidmag.de

Screenshot_2015-04-26-21-53-25

Screenshot: androidmag.de

 

Schritt 3 von 8) Apps in Benachrichtigungen

Auch häufig genutzte Apps können in die Benachrichtigungen integriert werden. So stehen sie nach einem kurzen Wisch zur Verfügung und der Startbildschirm bleibt übersichtlich. Wischen Sie zu diesem Zweck einmal nach links und tippen Sie dann auf die Schaltfläche „App hinzufügen“.

Screenshot_2015-04-26-21-49-03

Screenshot: androidmag.de

 

Schritt 4 von 8) Auswahl

Daraufhin erscheint ein Dialogfenster mit der Auswahl der vorhanden Apps. Wählen Sie die gewünschte App aus und sie wird übernommen. Wiederholen Sie dies, bis Sie alle gewünschten Kandidaten hinzugefügt haben. Dann können Sie das Fenster mittels Rücktaste wieder schließen.

Screenshot_2015-04-26-21-49-10

Screenshot: androidmag.de

 

Schritt 5 von 8) Abwählbar

Ausgewählte Apps werden dann in der untergeordneten Seite angezeigt und können nun wie die Geräteeinstellungen auch wieder abgewählt werden.

Screenshot_2015-04-27-06-59-32

Screenshot: androidmag.de

 

Schritt 6 von 8) Vielseitig

Mit einem weiteren Wisch nach links gelangen Sie zu weiteren Optionen, durch die diese App noch vielseitiger wird. Möchten Sie Ihr Handy etwa über Wearables steuern?

Screenshot_2015-04-26-21-49-23

Screenshot: androidmag.de

 

Schritt 7 von 8) Android Wear

Tippen Sie auf die Schaltfläche „Android Wear“ und Sie können auf der Folgeseite ihre tragbaren Geräte integrieren.

Screenshot_2015-04-26-21-50-23

Screenshot: androidmag.de

 

Schritt 8 von 8) Äußerlichkeiten

Auch das äußerliche Erscheinungsbild  und die Reihenfolge der Schalter  können nach Belieben angepasst werden.

Screenshot_2015-04-26-21-49-23-1

Screenshot: androidmag.de

auf Facebook teilen auf Google+ teilen auf Twitter teilen
pic_HS

Hartmut Schumacher   Redakteur

Hartmut ist ganz vernarrt in Smartphones und Tablets. Allerdings hielt er auch schon Digitaluhren für eine ziemlich tolle Erfindung. Er betrachtet Gedankenstriche als nützliche Strukturierungsmittel – und schreibt nur gelegentlich in der dritten Person über sich selbst.