Tipp: Einträge im Android-Adressbuch ein- und ausblenden

Hartmut Schumacher 6. November 2015 0 Kommentar(e)

Sie können einen Adressbucheintrag nicht finden, obwohl Sie ganz genau wissen, dass er eigentlich vorhanden sein müsste? Oder Sie möchten umgekehrt bestimmte Einträge aus Ihrem Adressbuch verschwinden lassen, ohne sie tatsächlich zu löschen? Alles kein großes Problem …

Schritt 1 von 5) Bunte Mischung

Standardmäßig zeigt die Kontakte-App nicht nur die Adressbucheinträge an, die in Ihrem Google-Konto vorhanden sind, sondern auch Einträge, die aus den Benutzerkonten anderer Apps stammen – beispielsweise WhatsApp, Threema und Skype.

 

Schritt 2 von 5) Konto auswählen

Möchten Sie dies ändern? Dann rufen Sie in der Kontakte-App über das Menü  den Menüpunkt „Kontakte zum Anzeigen“ auf. Im nächsten Fenster können Sie ein Konto auswählen, dessen Adressbucheinträge Sie angezeigt bekommen möchten.

Tipps 23

 

Schritt 3 von 5) Mehrere Konten

Wollen Sie die Adressbucheinträge mehrere Konten anzeigen? Dann tippen Sie unten auf die Schaltfläche „Personalisieren“. Die App listet Ihnen daraufhin alle vorhandenen Konten auf. Tippen Sie eines der Konten an und schalten seine Option „Alle Kontakte“ ein. Erledigen Sie dies auch für alle anderen Konten, deren Adressbucheinträge sichtbar sein sollen. Wenn in einem Konto mehrere Adressbuchgruppen vorhanden sind, dann können Sie das Anzeigen dieser Gruppen unabhängig voneinander einschalten.

Tipps 24

 

Schritt 4 von 5) Alle Einträge

Um wieder die Adressbucheinträge aller Konten in der Kontakte-App angezeigt zu bekommen, wählen Sie im Dialogfenster „Kontakte zum Anzeigen“ die Option „Alle Kontakte“ aus. Die Suchfunktion der Kontakte-App findet übrigens auch ausgeblendete Adressbucheinträge.

 

Schritt 5 von 5) Hersteller-Apps

Wenn ein Smartphone-Hersteller auf dem Gerät eine andere Adressbuch-App installiert hat, dann ist die Bedienung unter Umständen etwas unterschiedlich: Bei Galaxy-Smartphones beispielsweise rufen Sie in der Adressbuch-App erst den Menüpunkt „Einstellungen“ auf und tippen dann auf die Schaltfläche „Anzuzeigende Kontakte“. Bei einigen LG-Smartphones rufen Sie den Menüpunkt „Einstellungen“ auf, tippen anschließend auf die Schaltfläche „Anzeigeoptionen“ und wählen im Bereich „Kontakte zum Anzeigen auswählen“ das gewünschte Konto aus.

Tipps 26

auf Facebook teilen auf Google+ teilen auf Twitter teilen
pic_HS

Hartmut Schumacher   Redakteur

Hartmut ist ganz vernarrt in Smartphones und Tablets. Allerdings hielt er auch schon Digitaluhren für eine ziemlich tolle Erfindung. Er betrachtet Gedankenstriche als nützliche Strukturierungsmittel – und schreibt nur gelegentlich in der dritten Person über sich selbst.