Tipp: Kamera f├╝r bestimmte Apps blockieren

Hartmut Schumacher 2. September 2015 0 Kommentar(e)

Viele Apps greifen auf die Kamera zu – h├Ąufig unbemerkt. Wer bestimmte Apps ausschlie├čen m├Âchte, der kann das mit diesem Tipp tun.

 

Schritt 1 von 4) Ausgeschlossen

Die App mit dem etwas sperrigen deutschen Bezeichner ÔÇ×Kamera Sperre Spion SicherheitÔÇť erlaubt Ihnen, bestimmte Apps, denen Sie wom├Âglich noch nicht so ganz vertrauen, davon abzuhalten unbemerkt auf die Kamera zuzugreifen.

 

Schritt 2 von 4) Entsperren

In der Benachrichtigungsleiste hinterl├Ąsst die App ein Icon. Ist dieses orange, ist die Kamera freigegeben. Erscheint es blau, ist sie gesperrt. Im gesperrten Zustand kann die Kamera f├╝r einen begrenzten Zeitraum freigegeben werden, indem Sie die Benachrichtigungsleiste nach unten ziehen und den Eintrag antippen.

kamera_solid_snake_1

Schritt 3 von 4) Einstellungssache

Mit Tipp auf die Men├╝schaltfl├Ąche rechts oben ┬ágelangen Sie zu den Programmoptionen, in denen Sie die Entsperrdauer durch wiederholtes Antippen des Eintrags einstellen k├Ânnen.

kamera_solid_snake_2

Schritt 4┬ávon 4)┬áAchtung Einschr├Ąnkung

Die kostenlose Version verweigert zwischen 20 und 22 Uhr ihren Dienst.

auf Facebook teilen auf Google+ teilen auf Twitter teilen
pic_HS

Hartmut Schumacher   Redakteur

Hartmut ist ganz vernarrt in Smartphones und Tablets. Allerdings hielt er auch schon Digitaluhren f├╝r eine ziemlich tolle Erfindung. Er betrachtet Gedankenstriche als n├╝tzliche Strukturierungsmittel ÔÇô und schreibt nur gelegentlich in der dritten Person ├╝ber sich selbst.