Tipp: Peinliche Posts ausblenden

Samuel Grösch 17. September 2015 0 Kommentar(e)

Einmal auf Facebook immer auf Facebook? Selbst bei Posts auf Facebook können Sie im Nachhinein die Privatsphäre ändern und die Sichtbarkeit einschränken.

 

Schritt 1 von 3) Post öffnen

Auch nachdem ein Post bereits veröffentlicht ist, gibt es bei Facebook die Option, die Einstellungen der Sichtbarkeit zu verändern und somit möglicherweise den Schaden eines peinlichen Posts noch in Grenzen zu halten. Rufen Sie dazu den betroffenen Post in der Facebook-App auf.

 

Schritt 2 von 3) Post bearbeiten

Um einen bereits veröffentlichten Post zu bearbeiten, tippen Sie das kleine Pfeil-Icon neben dem Datum des Beitrags an. Im auftauchenden Pop-Up wählen Sie „Privatsphäre bearbeiten“

Screenshot_2015-04-28-19-26-53

 

Schritt 3 von 3) Sichtbarkeit anpassen

Hier finden Sie die gewohnten Privatsphäre-Einstellungen von Facebook und können die Sichtbarkeit des bereits veröffentlichten Beitrags noch einmal neu festlegen.

Screenshot_2015-04-28-19-27-16

auf Facebook teilen auf Google+ teilen auf Twitter teilen
samuel_groesch_bild_2

Samuel Groesch   Redakteur

Samuel ist Webworker, SchĂĽler, Hobbyfotograf sowie freier Autor fĂĽr verschiedene IT Fachzeitschriften. Des weitere programmiert er in seiner Freizeit hin und wieder Apps, Webseiten und Programme.