Tipp: So einfach kannst du jetzt via Google Maps vollkommen offline navigieren

16. November 2015 0 Kommentar(e)

In Google Maps konnte man bisher schon Offline-Karten verwenden, nur war das Navigieren damit nicht m√∂glich. Angesichts der Konkurrenz wie etwa Here Maps reicht Google dieses Feature nun in der neuesten Version 9.17.1 nach. Diese Version ist seit Mitte November im Play Store verf√ľgbar.

 

Schritt 1 von 6) Das alles ist möglich

Ab sofort kann man sich nicht nur ¬†einen Kartenausschnitt auf das Smartphone herunterladen, sondern damit auch problemlos navigieren, wenn man mal offline ist, etwa im Ausland. Sie k√∂nnen offline nach bestimmten Zielen suchen und sogar n√ľtzliche Informationen wie √Ėffnungszeiten, Kontaktdaten und Bewertungen abrufen.

 

Schritt 2 von 6) Offlinebereich bestimmen

Und so funktioniert die Offline-Navigation – wohlgemerkt nur ab der Version 9.17.1 von Google Maps, die Sie aus dem Play Store herunterladen k√∂nnen. W√§hlen Sie einen Kartenbereich, den Sie sp√§ter f√ľr die Offline-Routenf√ľhrung nutzen m√∂chten, das kann eine Stadt sein oder eine Region. Tippen Sie einmal in die Karte, um den Ausschnitt zu benennen, etwa auf M√ľnchen oder suchen Sie nach M√ľnchen. Achtung: Sie d√ľrfen keine Dateilziele w√§hlen, etwa M√ľnchen Hauptbahnhof oder M√ľnchner Oktoberfest. Nun tippen Sie einmal auf die Infobereich ganz unten, um ihn zu √∂ffnen.

Punkt2

 

Schritt 3 von 6) Bereich herunterladen

Tippen Sie hier auf den neuen Button ‚ÄěHERUNTERLADEN‚Äú. Die anschlie√üende Fragen ‚ÄěBereich herunterladen?‚Äú beanworten Sie erneut mit einem beherzten Fingertipp auf ‚ÄěHERUNTERLADEN‚Äú.

Punkt3

 

Schritt 4 von 6) Bereich benennen

Geben Sie der Offlinekarte einen Namen und speichern Sie sie. Die Karte wird in der Folge heruntergeladen.

Punkt4

 

Schritt 5 von 6) Offline navigieren

Nach einem Karten-Download wechselt Google Maps automatisch in den Offline-Modus (erkennbar am Symbol rechts unten), wenn Sie sich an einem Ort befindet, an dem kein oder nur sehr eingeschr√§nkter Zugang zum Internet besteht. Sobald wieder eine Verbindung besteht, wechselt Google Maps zur√ľck in den Online-Modus. Das Herunterladen von Kartenausschnitten f√ľr die Offline-Navigation funktioniert allerdings nur mit einem WLAN-Netzwerk, damit keine zu hohe Mobilfunkkosten verursacht werden.

Punkt5

 

Schritt 6 von 6) Offlinekarten einsehen

Wichtig! Auch wenn Sie ein ganzes Land oder Bundesland eingeben, etwa Bayern, wird nicht ganz Bayern heruntergeladen. Was tats√§chlich offline gespeichert wurde, sehen Sie, wenn Sie links oben das Men√ľ √∂ffnen und ‚ÄěOfflinekarten‚Äú w√§hlen. Wenn Sie eine Karte antippen, wird der gespeicherte Bereich hell dargestellt.

Punkt6-1

Punkt6-2

auf Facebook teilen auf Google+ teilen auf Twitter teilen
pic_HG2

Harald Gutzelnig   Herausgeber

Harald hat eigentlich als Herausgeber und Gesch√§ftsf√ľhrer des hinter dem Portal stehenden Verlags gar nicht viel Zeit Artikel zu schreiben, aber es macht ihm so viel Spa√ü, dass er daf√ľr sogar ab und an aufs Schlafen verzichtet. Er hofft nat√ľrlich, dass dieser Schlafentzug seinen Artikeln nicht anzumerken ist.

Xing Profil