Tipp: So wird deine Startseite zum Querformat!

26. Dezember 2016 Kommentare deaktiviert für Tipp: So wird deine Startseite zum Querformat! Kommentar(e)

Viele Apps lassen sich sowohl im Hoch- als auch im Querformatverwenden: Das Betriebssystem dreht automatisch die Bildschirmdarstellung abhängig davon, wie herum Sie das Smartphone in der Hand halten. Auf die Startseite trifft dies jedoch meist nicht zu. Abhilfe schafft da, den „Google Now Launcher“ zu verwenden.

1. Nicht nur für Nexus

Der „Google Now Launcher“ ist auf Nexus-Geräten vorinstalliert. Er lässt sich aber auf vielen anderen Smartphones nachträglich installieren.

2. Launcher auswählen

Wenn Sie nach dem Installieren des „Google Now Launcher“ zum ersten Mal die Startseiten-Taste betätigen, fragt das Betriebssystem, ob Sie diese Software oder aber den bisherigen Launcher verwenden möchten. (Auf einigen Geräten haben Sie dabei die Wahl, den „Google Now Launcher“ „nur einmal“ oder „immer“ zu benutzen.)

1

3. Drehung zulassen

Auf der Startseite des „Google Now Launcher“ tippen Sie lange auf eine leere Stelle. Dadurch erscheint im unteren Bildschirmbereich ein Menü, in dem Sie auf die Schaltfläche „Einstellungen“ tippen. Im Fenster „Einstellungen“ schalten Sie dann die Option „Drehung zulassen“ ein. Das war‘s schon. Nun können Sie Ihre Startseite wahlweise im Hoch- oder im Querformat benutzen.

4. Nova Launcher

Alternativ dazu können Sie den „Nova Launcher“ als Startseiten-Software verwenden. Dieser Launcher ähnelt von seinem Aussehen her stark dem „Google Now Launcher“, bietet aber mehr Funktionen und Optionen. In den Einstellungen des „Nova Launcher“ schalten Sie die Bildschirmdrehung für die Startseite über die Schaltflächen „Erscheinungsbild“, „Bildschirmausrichtung“ und „Automatisch drehen“ ein.

2

5. Meinung geändert?

Wenn Ihnen der „Google Now Launcher“ (oder der „Nova Launcher“) doch nicht zusagt, können Sie wieder zu Ihrem bisherigen Launcher zurückwechseln. Auf Galaxy-Smartphones erledigen Sie dies in den Einstellungen über die Schaltflächen „Anwendungen“, „Standard­anwendungen“ und „Startbildschirm“. Auf Geräten anderer Modellreihen finden Sie in den Einstellungen eine entsprechende Option mit geringfügig anderem Namen (beispielsweise „Startseite“).

auf Facebook teilen auf Google+ teilen auf Twitter teilen
oliver

Oliver Janko   Redakteur

Studiert in Wien und schreibt Reportagen, Tests und Reviews für die Printausgaben des Verlags. Bei Fragen – Facebook, Google+ und Co. sind allzeit bereit.

Facebook Profil Google+ Profil