Tipp: Spotify: Crossfades aktivieren

22. November 2015 0 Kommentar(e)

Spotify erlaubt es dem Nutzer, die lästigen kurzen Pausen, die beim Wechseln von zwei Songs entstehen, abzuschalten. Wir zeigen, wie das geht.

 

Schritt 1 von 3) Playlists ohne Crossfades

Wenn Songs ineinander √ľberflie√üen, entsteht oft eine kurze Pause – entweder, weil die Tonspur des ersten Songs noch lautlos ausklingt oder weil der zweite Titel mit einer Sekunde Stille beginnt. Audiophile Nutzer k√∂nnen sich daran schon mal st√∂ren, weshalb Spotify eine sogenannte Crossfade-Funktion bietet – mit der Songs nahtlos ineinander √ľberflie√üen.

 

Schritt 2¬†von 3)¬†Aktivieren…

Das Feature aktivieren Sie in der App mit wenigen Tipps: √Ėffnen Sie durch einen Tipp auf das Men√ľsymbol links oben das Men√ľ und tippen Sie auf das Zahnradsymbol ¬†um die Einstellungen zu √∂ffnen.

 

Schritt2

 

Schritt 3 von 3) Auswählen

Hier finden Sie den Eintrag ‚ÄěCrossfade‚Äú, √ľber einen Schieberegler legen Sie den Zeitrahmen auf bis zu zw√∂lf Sekunden fest. In Ausnahmef√§llen eventuell n√ľtzlich, in der Regel reichen drei bis f√ľnf Sekunden aber vollends aus. Darunter finden Sie einen weiteren Button, der sich ‚ÄěNahtlose Wiedergabe‚Äú nennt. Aktivieren, die Einstellungen verlassen und losh√∂ren – ohne kurze Unterbrechungen w√§hrend der Titel.

Schritt3

auf Facebook teilen auf Google+ teilen auf Twitter teilen
pic_OJ_neu

Oliver Janko   Redakteur

Studiert in Wien und schreibt Reportagen, Tests und Reviews f√ľr die Printausgaben des Verlags. Bei Fragen – Facebook, Google+ und Co. sind allzeit bereit.

Facebook Profil Google+ Profil