Tipp: Spotify: Crossfades aktivieren

22. November 2015 0 Kommentar(e)

Spotify erlaubt es dem Nutzer, die lästigen kurzen Pausen, die beim Wechseln von zwei Songs entstehen, abzuschalten. Wir zeigen, wie das geht.

 

Schritt 1 von 3) Playlists ohne Crossfades

Wenn Songs ineinander überfließen, entsteht oft eine kurze Pause – entweder, weil die Tonspur des ersten Songs noch lautlos ausklingt oder weil der zweite Titel mit einer Sekunde Stille beginnt. Audiophile Nutzer können sich daran schon mal stören, weshalb Spotify eine sogenannte Crossfade-Funktion bietet – mit der Songs nahtlos ineinander überfließen.

 

Schritt 2 von 3) Aktivieren…

Das Feature aktivieren Sie in der App mit wenigen Tipps: Öffnen Sie durch einen Tipp auf das Menüsymbol links oben das Menü und tippen Sie auf das Zahnradsymbol  um die Einstellungen zu öffnen.

 

Schritt2

 

Schritt 3 von 3) Auswählen

Hier finden Sie den Eintrag „Crossfade“, über einen Schieberegler legen Sie den Zeitrahmen auf bis zu zwölf Sekunden fest. In Ausnahmefällen eventuell nützlich, in der Regel reichen drei bis fünf Sekunden aber vollends aus. Darunter finden Sie einen weiteren Button, der sich „Nahtlose Wiedergabe“ nennt. Aktivieren, die Einstellungen verlassen und loshören – ohne kurze Unterbrechungen während der Titel.

Schritt3

auf Facebook teilen auf Google+ teilen auf Twitter teilen
oliver

Oliver Janko   Redakteur

Studiert in Wien und schreibt Reportagen, Tests und Reviews für die Printausgaben des Verlags. Bei Fragen – Facebook, Google+ und Co. sind allzeit bereit.

Facebook Profil Google+ Profil