Tipp: Teilen-Menü anpassen

Redaktion 28. Dezember 2015 0 Kommentar(e)

Wer mit einem überfüllten Teilen-Menü kämpft, ist hier richtig: Eine App schafft Abhilfe, Sie organisieren einfach selbst, welche Anwendungen in der Liste aufscheinen sollen. Wir erklären, wie das geht.

 

 

Schritt 1 von 3) Zu viel des Guten?

Grundsätzlich lassen sich Dateien, Fotos oder Videos auf Android schnell und einfach teilen. Der Haken: Wer viele Messenger, Mail-Apps oder Clouddienste installiert hat, sieht irgendwann den Wald vor lauter Bäumen nicht mehr. Da kann es schon passieren, dass das Finden der richtigen Anwendung in Arbeit ausartet. Die kostenlose App „Andmade Share“ sorgt für weniger Frust. Mit ihrer Hilfe legen Sie manuell fest, welche Anwendungen in der Teilen-Liste aufscheinen sollen – und welche eben nicht.

 

Schritt 2 von 3) Ausgewählte Helferlein

Öffnen Sie die App und überspringen Sie das Tutorial. Der vorletzte Eintrag lautet „Hidden apps“. Ein Tipp darauf öffnet eine Liste mit Anwendungen, die Sie aus der Teilen-Übersicht streichen können. Dazu setzen Sie einfach das Häkchen neben dem jeweiligen Eintrag. Abschließend reicht ein Tipp auf die Zurück-Taste, die Einstellungen werden automatisch übernommen.

Screenshot_2015-11-17-13-21-01

 

Schritt 3 von 3) Liste übernehmen

Um die abgespeckte Teilen-Liste end-
gültig zu aktivieren, müssen Sie eine Datei verbreiten. Das machen Sie wie gewohnt: Foto, Video etc. suchen und den Teilen-Dialog aufrufen. Android sollte Sie nun aber fragen, mit welchem Programm dieser Schritt erfolgen soll. Hier wählen Sie Andmade Share und tippen im nächsten Feld auf „Immer“. Voila: Ab sofort verwenden Sie die gekürzte Liste.

auf Facebook teilen auf Google+ teilen auf Twitter teilen